Peter Heer 31. März 2017

Samstag 25.März 2017  5. Spieltag beim FV Vorwärts  Faurndau
Der 5. und erste Spieltag der Frühjahrsrunde 2017 fand beim FV Vorwärts Faurndau statt.

VFR Süssen – 1. Göppinger SV
Das erste Spiel nach der Hallensaison lief natürlich noch nicht ganz so gut jedoch sah das Spiel schon wieder viel besser aus als die Spiele bei den letzten Hallenturnieren. Wir gerieten mit 0:1 in Rückstand was uns diesmal trotzdem nicht aus dem Konzept brachte. Wir haben weiter gespielt und versucht zu Chancen zu kommen. Wir konnten uns nicht viele erspielen allerdings ließen wir auch kaum Chancen zu. Zum Schluss hatten wir bisschen Glück muss man sagen. Denn das Spiel lief etwas länger als 10 Minuten. Doch so lange ein Spiel nicht abgepfiffen wurde hat man die Möglichkeit Tore zu erzielen.  Und genau dies gelang uns sozusagen in der Nachspielzeit. Und mit dem 1:1 waren wir dann zufrieden.

FSV Uhingen – 1. Göppinger SV
Im zweiten Spiel ging es gegen den FSV Uhingen. Vor kurzem haben wir bei einem Hallenturnier mit 0:1 verloren und dieses Mal konnten wir das Ergebnis umdrehen und das Spiel mit 1:0 gewinnen.

1. Göppinger SV – SV Ebersbach/Fils
Oh Mann das war eine ärgerliche Niederlage. Die hätte wirklich nicht sein müssen. Der Gegner hatte eigentlich nur eine Torchance. Das war auch wirklich ein schöner Schuss der unhaltbar oben in unserem Tor einschlug. Im Anschluss hatten wir einige gute Möglichkeiten liegen gelassen. Nun unterlief uns auch noch nach einem Eckball und trotz überzahl ein Eigentor und plötzlich stand es in einem Spiel in dem wir eigentlich überlegen waren 0:2. Der Anschlusstreffer zum 1:2 ist uns zwar noch gelungen aber zu mehr hat es nicht mehr gereicht. Mit dem Spiel konnten wir nicht zufrieden sein denn wenn man so klare Chancen kläglich liegen lässt so wie wir hat es dann jedoch auch nicht verdient zu gewinnen.

TV Jebenhausen – 1. Göppinger SV
Nun ging es gegen Jebenhausen die bis zu diesem Zeitpunkt alle Spiele recht deutlich gewonnen haben. Man muss auch zugeben das Jebenhausen spielerisch noch besser ist als wir. Sie haben auch gut losgelegt doch nach 1-2min haben wir das Spiel übernommen und konnten Jebenhausen in ihrer Hälfte halten. Aus dieser Überlegenheit heraus ist uns dann auch das 1:0 gelungen. Dieses Ergebnis konnten wir leider nicht über die Zeit retten. Zum Schluss hat sich die spielerische Klasse unseres Gegners nochmal gezeigt und sie konnten den Ausgleich erzielen. Das Unentschieden war am Ende auch gerecht. Das war eine wirklich gute Leistung unserer Jungs gegen einen starken Gegner. Auf der Leistung kann man aufbauen.

1. Göppinger SV – FV Vorwärts Faurndau
Im letzten Spiel ging es noch gegen den Gastgeber. Nach der guten Leistung im letzten Spiel wollten wir unbedingt daran anknüpfen und das Spiel gewinnen. Nicht wir sondern Faurndau ging dann jedoch in Führung. Nun spielten nur noch unsere Jungs und erzielten 4 Tore zum Zwischenstand von 4:1. Kurz vor Ende der Partie haben wir nochmals etwas nachgelassen und mussten noch einen Treffer zum 4:2 Endstand hinnehmen.

Fazit: Wir waren mit dem 1. Spieltag sehr zufrieden. Die Leistung war wieder um einiges besser als bei den letzten Hallenturnieren. Und das obwohl wir noch nicht einmal draußen auf dem Platz trainiert hatten. Was uns vielleicht etwas entgegen kam war die Tatsache das der Spieltag auf Kunstrasen stattfand. Und in der Soccer Hall trainieren wir ja immer auf Kunstrasen. Auf jeden Fall freuen wir uns jetzt schon auf den nächsten Spieltag. Und da haben wir jetzt noch etwas Zeit zum Trainieren und uns noch weiter zu verbessern.

Es spielten:  Burak (2), Emedin (3), Felix, Keycha (2), Ledion (1), Luca, Muhammed (TW), Niklas, Talha, Tim-Luca

Sp5: Ergebnis
Angelika Doster 19. März 2017

Sonntag 19.März 2017 U9  Soccer Cup 2017 in der Kick In Hahn Automobile Soccer Hall

An diesem Sonntag hatten wir keine Anreise denn wir waren diesmal die Gastgeber von diesem rundum gelungenen Turnier. Daher muss jetzt erstmal ein Dank ausgesprochen werden. Danke an die Turnierleitung ( Dalibor Milosevic / Dejan Bogdanovic) die das Turnier Super organisiert und durchgeführt haben. Ein großes Dankeschön geht auch an Martin Nauert und Cenk Izbudak von der „Kick In Hahn Automobile Soccer Hall“ die es uns erst ermöglicht haben dieses Turnier auszutragen. Denn ohne geeignete Spielstätte hätte es auch kein Turnier gegeben. Danke auch an den guten Schiedsrichter Vahid Golubovic. Und zum Schluss noch ein  Danke an alle Eltern die geholfen haben. Ohne all diese Helfer wäre das Turnier nicht so gut geworden.
Und da es auch nur positives Feedback von unseren Gästeteams gab können wir glaube ich behaupten, dass es ein wirklich Super Turnier war.
Danke auch an alle Gästeteams die zum Erfolg dieses Turniers beigetragen haben. Das waren folgende Teams: SV Stuttgarter Kickers, SSV Reutlingen, Normannia Gmünd, FC Rechberghausen I und II, KSG Eislingen, TV Hochdorf. Denn nur mit fairen Gästen ( incl. Spieler, Trainer und Eltern ) kann ein Turnier auch fair verlaufen. Und das war es. Es gab keine schlimmen Fouls und auch sonst keine unfaire Aktionen. Wir haben deutliche Endergebnisse aber auch ganz eng umkämpfte Spiele gesehen. Es war von allem was dabei. Alle Jungs die dabei waren haben Klasse Leistungen gezeigt.
Rollen wir mal die Platzierungsspiele von hinten nach vorne auf.
Im Spiel um Platz 7 und 8 war der FC Rechberghausen I unser Gegner. Bis dahin konnten wir noch kein Spiel für uns entscheiden. Wir wollten aber unbedingt mit einem positiven Ergebnis unser Turnier abschließen. Was uns dann zum Glück auch mit einem 3:1 Sieg gelungen ist.
Im Spiel um Platz 5 und 6 standen sich die Stuttgarter Kickers und die KSG Eislingen gegenüber. Es entwickelte sich ein echt Spannendes Spiel das erst im 9m Schießen seinen Sieger fand. Die Kickers waren schon mit 2:0 in Front aber die KSG gab nicht auf und kämpfte sich zurück ins Spiel und konnten tatsächlich kurz vor Schluss den 2:2 Ausgleich erzielen.  Im 9m schießen hatten die Stuttgarter Kickers die besseren Nerven und landeten somit auf dem 5.Platz.
Im kleinen Finale standen sich folgende Teams gegenüber. TV Hochdorf – Normannia Gmünd. Dieses Spiel konnte die Normannia Gmünd etwas deutlicher für sich entscheiden und beendete das Turnier auf dem 3.Platz.
Das Finale bestritten diese Teams. SSV Reutlingen – 1.FC Rechberghausen II. Auch das Finale war eine etwas klarere Angelegenheit und der SSV Reutlingen wurde verdient Turniersieger beim Soccer Cup 2017.
Bei der Siegerehrung warteten auf alle teilnehmenden Teams ein Pokal und auf alle teilnehmenden Spieler eine Medaille.

Noch ein paar Sätze zu unserer Leistung.
Wir sind eigentlich ganz gut in das Turnier gestartet und konnten uns gegen den TV Hochdorf ein 1:1 Unentschieden erspielen.
Im zweiten Spiel ging es gegen den 1.FC Rechberghausen II. Diesen Gegner haben unsere Jungs leicht unterschätzt was sich dann böse gerächt hat. Wir waren klar unterlegen und konnten nur zum Schluss wenigstens noch einen Ehrentreffer erzielen. Somit ging das Spiel mit 1:4 verloren. Und wenn in diesem Spiel unser Torhüter nicht so toll gehalten hätte dann wäre das Spiel noch deutlicher verloren gegangen.
Im letzten Gruppenspiel ging es gegen die KSG Eislingen. Es entwickelte sich ein packendes Spiel bei dem es lange Zeit hin und her ging. Als erstes konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Es dauerte aber nicht lange bis die KSG ausgleichen und dann ihrerseits mit 2:1 in Führung gehen. Dann waren wir wieder an der Reihe und haben zum 2:2 ausgeglichen. Nun konnte die KSG wieder in Führung gehen und wir erneut zum 3:3 ausgleichen. Dann ging uns irgendwie die Kraft aus und kassierten noch 3 Gegentreffer zum 3:6 Endstand.
Im 1.Platzierungsspiel ging es nun gegen die Stuttgarter Kickers. Das war unser bestes Spiel. Die Kickers gingen mit 1:0 in Führung und wir glichen zum 1:1 aus. Diesen Spielstand konnten wir dann auch lange Zeit halten. Nur leider nicht bis zum Schlusspfiff. Zum Schluss haben wir dann doch noch 2 Gegentreffer zum 1:3 Endstand bekommen. Was allerdings auch verdient war denn man muss schon anerkennen das die Kickers spielerisch natürlich besser waren.
Zum Spiel um Platz 7/8 ist ja schon alles geschrieben. Wir haben wieder gesehen das wir uns spielerisch einfach weiter steigern müssen. Da wurden uns heute wieder die Grenzen aufgezeigt. Das gilt es jetzt im Training und in der Frühjahrsrunde im freien zu verbessern.

Soccerhalle-Endstand
Soccerhalle-Ergebnis
Soccerhalle-1
Soccerhalle-2
Soccerhalle-3
Angelika Doster 19. Februar 2017

Sonntag 18.Februar 2017  2. OKAL Hallen-Cup 2017

An diesem Sonntag führte uns der Weg nach Uhingen zum 2.OKAL Hallen Cup 2017. Da leider wieder viele Kinder krank ausgefallen sind haben uns dieses mal wieder 3 Spieler der Knirpse unterstützt. Danke an die Jungs für ihre Unterstützung.

Im 1. Spiel ging es gleich gegen den Gastgeber die SGM Uhingen. Wie immer im ersten Spiel bei einem Turnier waren die Jungs auch dieses Mal noch nicht so richtig bei der Sache und haben ein echt schwaches Spiel gemacht das wir dann auch knapp mit 0:1 verloren haben.
Im nächsten Spiel ging es mal wieder gegen den TV Hochdorf. Das kam jetzt in dieser Hallensaison zum wiederholten Mal vor. Wir wollten es besser machen als die letzten male aber auch in diesem Spiel haben wir mit 0:2 den Kürzeren gezogen. Hochdorf war wieder mal einen Tick stärker als wir.
Im 3. Spiel ging es gegen den GSV Dürnau. Mit dem 1:1 in diesem Spiel holten wir unseren ersten und einzigen Punkt in der Gruppenphase bei diesem Turnier.
Im letzten Gruppenspiel war der spätere Turniersieger unser Gegner. Und das war der SV Grün-Weiss Sommerrain 1. Ich kann mich kurz fassen. Wir haben das Spiel mit 0:3 verloren und landeten mit 1 Punkt auf dem  letzten Platz in unserer Gruppe.

Aber es gab auch was Positives aus Sicht des 1.Göppinger SV. Die Erste Mannschaft konnte souverän Platz 1 in ihrer Gruppe sichern.
Im Spiel um Platz 9/10 ging es dann gegen die zweite Mannschaft von Grün-Weiss Sommerrain. Der Gegner hatte mehrere Spiele deutlich verloren. Unter anderem mit 0:10 gegen unsere erste Mannschaft. Also dachten unsere Jungs, dass sie das Spiel locker gewinnen könnten und nahmen den Gegner auf die leichte Schulter. Was man einfach nicht machen darf. Wir hatten gute Chancen die wir aber leider nicht verwerten konnten und so haben wir am Ende dieses Spiel mit 0:1 verloren.
Bei diesem Turnier waren wir mit den gezeigten Leistungen nicht so zufrieden. Wir hätten eigentlich besser abschneiden können. Gut wir hatten wieder viele kranke Spieler und zum Glück konnten uns drei Gastspieler der Knirpse super unterstützen. Die Jungs haben ihre Sache auch gut gemacht aber als Mannschaft war die Leistung einfach nicht gut. Aber daran werden wir weiter arbeiten damit wir wieder die Leistung zeigen die möglich ist. Und es ist definitiv mehr möglich. Das haben die Jungs ja schon oft genug bewiesen.

HaTu Uhingen-Ergebnis
Angelika Doster 05. Februar 2017

Sonntag 05.Februar 2017  Kögel & Pischos Cup 2017

Dieses Mal führte uns der Weg nach Neu-Ulm zum Kögel & Pischos Cup. Bei diesem Turnier hatten wir auch wieder vier Ausfälle und somit wieder einen Gastspieler der Knirpse dabei der unsere Jungs unterstützt hat.

Im 1.Spiel ging es gegen den FV Illertissen. Am Anfang sah es gar nicht so schlecht aus. Wir lagen zwar mit 0:1 hinten hatten aber gute Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Dies ist uns leider nicht gelungen. Dann hat der Gegner das nächste Tor erzielt und dann haben wir aufgehört Fußball zu spielen und sind in den letzten 3 Minuten komplett auseinandergefallen.  So kam am Ende eine 0:6 Klatsche zustande.
Im nächsten Spiel ging es gegen den SV Jungingen. In diesem Spiel waren wir schon etwas besser als im ersten haben aber auch dieses Spiel deutlich mit 0:3 verloren. Was uns aber wichtig war ist das die Jungs nicht mehr so auseinanderfallen wie im ersten Spiel. Und das ist Ihnen gelungen. Sie haben sich nicht ergeben und haben trotzdem bis zum Schluss weiter gespielt.
In Spiel 3 der Gruppenphase ging es gegen den SC Vöhringen. Wir haben wieder verloren aber die Jungs waren wieder etwas besser als in den Spielen zuvor. Beim Stand von 0:3 haben wir es geschafft das 1:3 zu erzielen und dann haben die Jungs weiter nach vorne gespielt und wollten mit aller Macht noch den Anschlusstreffer erzielen. Leider ist es uns nicht gelungen und wir haben noch einen Gegentreffer zum 1:4 Endstand hin nehmen müssen.
Im letzten Gruppenspiel war der Gastgeber und spätere Turniersieger der TSV Neu-Ulm 1 der Gegner. Wir haben mit 0:5 verloren aber auch in diesem Spiel war wieder eine Leistungsteigerung zu sehen und darum waren wir auch mit der Leistung in diesem Spiel zufrieden.
Als Gruppenletzter mussten wir im Spiel um Platz 9/10 gegen die SGM Aufheim/Holzschwang antreten. Die Jungs haben trotz der enttäuschenden Ergebnissen zuvor nochmals alles aus sich herausgeholt und konnten den Platz tatsächlich mit einem 1:0 als Sieger verlassen. So hatten die Jungs wenigstens ihr verdientes Erfolgserlebnis das sie sich wirklich hart erarbeitet haben. Nach diesem Sieg war die Freude natürlich groß.
Schlussfazit: Mit dem ersten Spielt waren wir wirklich nicht zufrieden denn das darf einfach nicht passieren das man noch kurz vor Abpfiff so viele Gegentreffer kassiert. In den Spielen danach hat man wirklich gesehen wie die Jungs sich von Spiel zu Spiel gesteigert haben. Und das war uns wichtig. Man muss auch lernen verlieren zu können und es anerkennen wenn man einfach gegen etwas bessere Teams spielt. Und man kann ja auch einiges lernen wenn man gegen starke Teams spielt. Und wie am Anfang schon geschrieben haben ja 4 Spieler gefehlt und darunter waren leider alle die sonst bis jetzt im Tor gespielt haben. Also musste heute ein Kind ins Tor das noch nie im Tor gespielt hat. Er hat seine Sache auch gut gemacht aber es ist ja klar das da auch Fehler passieren können die dann halt auf dieser Position zu Gegentreffern führen. Da haben es die Feldspieler besser. Wenn denen Fehler unterlaufen, was natürlich auch oft genug passiert, besteht halt die Chance das ein Mitspieler diesen Fehler ausbügeln kann. Beim Torwart ist das meistens nicht mehr möglich. Darum würde ich sagen waren wir gar nicht so viel schlechter als die anderen Teams auch wenn die Ergebnisse es eigentlich vermuten lassen.
Dieses Mal muss ich auch den guten Gastgeber erwähnen. Es war wirklich ein super Turnier. Es war das erste bei dem es eine Vorstellungsrunde gab und jeder Trainer kurz was zu seinem Teams sagen musste. Was ich auch Klasse fand für die Jungs die im Finale gespielt haben ist das jeder Spieler einzeln vorgestellt wurde und eingelaufen ist. War einfach ein gutes Turnier.

HaTu Neu-Ulm Ergebnisse
HaTu Neu-Ulm 1
Angelika Doster 23. Januar 2017

Sonntag 22.Januar 2017  Hallenturnier Wernau

Dieses Mal führte uns der Weg nach Wernau. Bei diesem Turnier konnten wir leider nur mit 6 Kindern antreten weil 4 Kinder krank ausgefallen sind.

Im 1.Spiel ging es wie in der Vorwoche wieder gegen die TSG Salach. Damals konnten wir das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden aber diesmal haben wir mit 0:2 verloren.
Im nächsten Spiel ging es gegen den TSV Wernau 2. Am Anfang des Spiels lief es für uns noch nicht so gut und wir gerieten in Rückstand. Doch dann kamen unsere Jungs so langsam in Schwung und konnten das Spiel drehen und mit 3:1 gewinnen.
Im letzten Gruppenspiel war der VFB Oberesslingen ( der spätere Turniersieger ) der Gegner. In dem Spiel waren wir wirklich klar unterlegen und habe mit 0:4 verloren. Mit nur einem Sieg haben wir die Gruppenphase auf dem 3. Platz abgeschlossen.
Nun stand also das Spiel um Platz 5 gegen den Gruppendritten der anderen Gruppe an. Der Gegner war die TSV Oberboihingen. Dieses Spiel wollten wir jetzt unbedingt gewinnen. Doch wieder haben wir den Start verschlafen und gerieten wieder mit 0:1 in Rückstand. Durch Kampf und Einsatz konnten wir das Spiel ausgleichen. Es waren auch Chancen da um das Spiel zu gewinnen. Dummerweise konnte keine genutzt werden. Als wir Gedanklich schon beim 9m Schießen waren haben wir tatsächlich noch in den letzten Sekunden einen Gegentreffer kassiert und landeten somit auf dem 6. Platz.

Wenn man bedenkt, dass wir mit einer stark dezimierten Mannschaft angetreten sind und nur eine Wechselmöglichkeit hatten waren wir mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Es gab schließlich auch positives an diesem Tag. Die Jungs die sonst etwas weniger Spielzeit bekommen konnten dieses mal richtig viel spielen. Und die Jungs haben ihre Sache echt gut gemacht.

HaTu-Wernau-Erg
HaTu-Wernau 1
HaTu-Wernau 2
Angelika Doster 16. Januar 2017

Sonntag 15.Januar 2017  Hallenturnier Salach

Zu unserem zweiten Hallenturnier im Jahr 2017 hatten wir eine kürzere Anfahrt denn es ging nach Salach.

An diesem Sonntag haben wir nicht unser bestes Turnier gespielt. Wir waren einfach nicht so gut drauf und hatten dann auch noch etwas Pech dazu. Aber jetzt erstmal eins nach dem anderen.
Das 1. Spiel war noch ganz gut und wir konnten gegen den Gastgeber die TSG Salach mit 2:0 gewinnen. Das Ergebnis war ja noch gut aber wir haben schon gesehen das unser Spiel nicht so gut war wie gewohnt.
Im 2. Spiel gegen den SC Geislingen wäre eigentlich ein 0:0 Unentschieden gerecht gewesen doch durch eine Unachtsamkeit in der letzten Sekunde haben wir noch einen Gegentreffer hinnehmen müssen und haben somit dieses Spiel mit 0:1 verloren.
Naja neues Spiel neues Glück. Doch auch diesmal gab es wieder eine knappe 0:1 Niederlage gegen den VFB Reichenbach/Fils. Wir hatten zwar wieder ganz gut mitgehalten aber irgendwie waren alle an diesem Tag nicht so gut drauf wie wir es von unseren Jungs gewohnt sind.
Nach den knappen Niederlagen war die Stimmung unserer Jungs schon nicht mehr so gut und das hat man dann auch im nächsten Spiel gegen den TV Hochdorf gesehen. In dem Spiel waren wir dann klar unterlegen und haben mit 0:2 verloren. Dann war die Stimmung natürlich vollends im Keller.
Im vorletzten Spiel ging es gegen die SG Weinstadt. Gegen den späteren Turnierzweiten gerieten wir mit 0:2 in Rückstand. Die Jungs haben dann echt noch gut gekämpft aber mehr als der Anschlusstreffer zum 1:2 war nicht mehr drin.
Im letzten Spiel wollten wir unbedingt noch ein gutes Ergebnis erreichen um dieses Turnier wenigstens noch mit einem positiven Gefühl abzuschließen. Doch gegen den späteren Turniersieger FTSV Kuchen gerieten wir leider wieder in Rückstand. Doch dann sind wir zurückgekommen und haben tatsächlich den Ausgleich erzielt. Die Jungs haben kämpferisch nochmals alles gegeben doch Kuchen wusste das sie mit einem Sieg das Turnier gewinnen würden. Daher haben die Jungs von Kuchen auch nochmals alles gegeben und konnten noch den Siegtreffer erzielen und das Turnier gewinnen.

Als Fazit muss man einfach sagen das wir unser schlechtestes Hallenturnier gespielt haben. Wir sind nur auf dem 6.Platz gelandet und es war einfach nicht unser Tag. Wir haben wirklich nicht gut gespielt aber wenn man die Ergebnisse anschaut waren wir auch nicht so schlecht. Aber die Jungs können es besser. Das Turnier war aber auch sehr ausgeglichen denn es gab nur 1 Spiel das mit 3 Toren unterschied ausging. So enge Spiele hat man selten.

HaTu-Salach Ergebnis
HaTu-Salach 1
HaTu-Salach 2

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs