Peter Heer 07. April 2017

01.04.2017:
3:0 Auswärtssieg beim TSV Ötlingen

Zum Glück handelt es sich bei diesem Spielbericht und dem zugrundeliegenden Endergebnis nicht um einen schlechten Aprilscherz. An einem herrlichen Samstag sind wir mit unserem Mannschaftsbus nach Ötlingen angereist. Nach einem zuletzt kurzfristig ausgefallenen Punktspiel waren wir ausserordentlich heiss auf das Auswärtsspiel beim TSV Ötlingen, ist doch ganz klar. Unser Spielaufbau begann allerdings zunächst etwas zögerlich. Unsere erste Eckballkombination konnten wir leider nicht umgehend nutzen, denn der herrliche Kopfball ging leicht über das Tor. Nach ein paar taktischen Änderungen des Trainers am Anfang des Spiels konnten wir den Druck auf den Gegner wirksam erhöhen. Spätestens ab der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit dominierten wir die Partie mit konsequent gutem Kombinationsfussball. Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurden wir nach vielen ungenutzten Chancen endlich mit dem 0:1 belohnt, denn nach einer Flanke von links aussen liess das offensive Mittelfeld durch einen strammen Treffer die verdiente Führung des Sportvereins nicht länger anbrennen. Die Pause nutzten wir zur Analyse der Schwachstellen des Gegners. Die zweite Spielhälfte gestalteten wir von Beginn an spürbar offensiv und spielten klar auf Sieg. Ein schneller Spielzug angefangen aus der Abwehr über die Mitte bis in den Sturm des 1.GSV führte zum Ausbau der Führung auf 0:2. Ötlingen spielte grundsätzlich schon mit uns Fussball, war gegen unsere motivierten Jungs allerdings trotz körperlicher Dominanz in weiten Strecken der Paarung chancenlos. Den Endstand des Spiels setzte ein herrlicher Göppinger Spurt mit dem Ball aus den eigenen Abwehrreihen heraus in den gegnerischen Strafraum hinein, den wir dann quer ins Sturmzentrum legten und zum 0:3 Endstand sicher verwandelten. Auf dem Rückweg war selbstverständlich im Mannschaftsbus und den Fanclub-Fahrzeugen gute Wochenendstimmung.

Für den 1.GSV spielten: Arber, Arian, Domenik, Fabian, Giuseppe, Jannick, Jimmy, Jonah, Noah, Pascal, Philipp, Ralf-Peter und Roni.

Peter Heer 18. März 2017

18.03.2017:
8:3 Sieg im ersten D-Jugend Heimspiel gegen die SG ANTS

Nachdem unsere D-Jugend Premiere am 11.03.2017 gegen die SGM Aich/Neuenhaus trotz spielerisch starker Elemente leider im Hinblick auf das Endergebnis nicht honoriert wurde, setzten wir dieses Wochenende alles daran, auf eigenem Platz in der Tabelle wieder wertvollen Boden gut zu machen. Hinter dem Gegner vom Samstag, der „SG ANTS“, verbirgt sich die Spielgemeinschaft Schlaitdorf/Altenriet/Neckartailfingen. Für Spieler und Zuschauer waren die rauhen, nasskalten Wetterverhältnisse eine wahre Herausforderung. Vielleicht war das der Grund weshalb wir bereits mit dem ersten Angriff direkt mit 1:0 in Führung gingen, die Sturmmaschine funktionierte. In etwa der zehnten Minute fingen wir uns den unglücklichen Ausgleichtreffer durch eine nachlässige Aktion in der Defensive. Doch unsere Jungs legten unmittelbar danach entschlossen mit dem 2:1 durch links aussen nach. Die Abwehr des 1.GSV gratulierte erleichtert, denn somit war die Führung wieder hergestellt. Wir haben uns dann jedoch erneut einen Treffer zum 2:2 durch einen Konter eingefangen, i.R. dessen unser Torwart chancenlos mit einem gekonnten Lupfer ausgehebelt wurde. Kurz vor der Pause konnten wir durch gelungenes Kombinationsspiel aus dem Mittelfeld auf 3:2 erhöhen. In der Halbzeitpause ging es dann nass bis auf die Socken schnellstens in die warme Kabine. Während unser Fanclub mit Waffeln und heissem Kaffee versorgt wurde, nutzte der Trainer die Pause für taktische Massnahmen, die sich im zweiten Durchgang bewähren sollten. Das 4:2 liess nach dem Wiederanpfiff nicht lange auf sich warten. Die SGM ANTS kam aufgrund einer inkosequenten Abwehrleistung des 1.GSV nochmals mit dem 4:3 Anschlusstreffer zurück in die Partie. Nun regierte aber bis zum Schlusspfiff weitestgehend nur noch der Sportverein. Nach zwei „100%-Chancen“ vor dem Tor des Gegners zzgl. einem Pfostenknaller hätten wir zu diesem Zeitpunkt eigentlich alles klar machen müssen. Doch plötzlich gab es einen Strafstoss gegen uns, den die Gäste allerdings zum Glück nicht nutzen konnten.
Wir haben dann durch rechts aussen das 5:3 erzielt und unmittelbar danach erhöhten wir auf 6:3 durch das offensive Mittelfeld.
Die SGM ANTS liess kräftemäßig nun deutlich nach und überliess dem 1.GSV das Fussball spielen. In den Schlussminuten fassten wir uns ein Herz und zogen aus rund 20m unhaltbar zum 7:3 ab. Die Partie endete mit einem herrlichen Kopfballtreffer nach einer Flanke von links aussen zum 8:3 Endstand. Somit war der erste Punkte-3er in 2017 unter Dach und Fach und unser Einsatz bei dem hässlichen Wetter hat sich zum Glück gelohnt.

Für den 1.GSV spielten: Arber, Arian, Benny, David, Fabian, Giuseppe, Jannik, Noah, Pascal, Philip, Ralf-Peter und Roni

Sp2-1
Sp2-4
Sp2-7
Sp2-2
Sp2-5
Sp2-8
Sp2-3
Sp2-6
Sp2-9
Peter Heer 11. März 2017

11.03.2017
1. Spieltag SGM Aich/Neuenhaus : 1. GSV  2:0

Zum ersten Spieltag der Kreisstaffel 14 treffen unsere Jungs auf die 2004er/05er Truppe des SGM Aich/Neuenhaus. Auch wenn das Wetter für optimale Fußballbedingungen sorgte, so grauenhaft gepflegt war hingegen der Ackerplatz des SGM Aichs. Die körperliche Unterlegenheit sollte an diesem Spiel nicht durch technische Überlegenheit ausgeglichen werden können.
Obwohl wir in der ersten Halbzeit mit 3 Großchancen, davon eine auf die Torlatte, am gegenerischen Keeper scheiterten, wurde unsere Überlegenheit nicht belohnt. Im Gegenteil - in der 20. Minute netzte der Gegner nach einem langen Ball und hervorragender Ballmitnahme aus 25 m ein. Unser Torspieler war leider chancenlos, als der platzierte Ball auch noch über die Arme sprang.

Die 2. Halbzeit war eher ausgeglichen, wobei die gefährlicheren Chancen auf unserer Seite lagen. Die vielen Zweikämpfe hinterließen ihre Spuren bei den Jungs des 1. GSV. So gelang dem Gegner der Treffer zum 2:0 als man sich nach langem Ball des Gegners nicht zum Kopfball traute, sodass der Gegner im 1:1 eiskalt vollstreckte.

Fazit: Auch wenn die Platzbedingungen einen schnellen Ballfluss nicht begünstigten, so haben wir uns die schlechte Chancenverwertung zuzuschreiben.
Nichtsdestotrotz war das erste Punktspiel gegen 2 Jahre ältere Gegner sehr lehrreich. Das Spiel wurde im Großteil dominiert, der Spielaufbau aus der ersten Reihe wurde trotz Platzes erfolgreich ausgeführt.
Wir freuen uns auf den 2. Spieltag!

Es spielten: Arian, Domenik, Jonah,David, Phillipp, Janik, Arber, Pascal, Ralf-Peter, Roni, Giuseppe, Noah
Dabei trotz Krankheit! Danke an: Fabian, Gladijon

Peter Heer 13. November 2016

12.11.2016:
6:0 Heimsieg gegen die E1 des 1.FC Heiningen

Mit unserem Gast, der E1-Jugend des 1.FC Heiningen, kam es am letzten Spieltag 2016 in der Qualigruppe 3 zum Spitzenspiel. Beide Teams hatten bislang alle Spiele gewonnen, es ging daher um nicht weniger als um den ersten Platz in der Tabelle. Demzufolge hat unser Coach die Jungs taktisch und mental gut eingestellt. Der Sportverein machte gleich zu Beginn mächtig Druck auf Heiningen. Nach einer Offensive, die der gegnerische Torwart zunächst abwehren konnte, nutzten wir den 2.Ball und schoben unhaltbar zum 1:0 ein. Kurz danach gelang uns über Aussen der Anschlusstreffer zum 2:0. Heiningen erkämpfte sich dann eine sehr gute Chance, schoss den Ball allerdings über unser Tor. Noch vor der Halbzeitpause gelang uns das 3:0, ehe unser Torwart noch eine schwierige 1:1 Situation mit dem gegnerischen Sturm für sich entschied.
In der zweiten Hälfte erhöhten wir unmittelbar nach dem Anpfiff per Kopfball auf 4:0. Obwohl die Vorentscheidung in der Partie gefallen war, legten die Jungs weiter konsequent zum 5:0 nach. Dann machte wider Erwarten Heiningen nochmals richtig Druck, biss sich allerdings mehrfach die Zähne an unserer Nr.1 im Tor aus. Unser Kasten sollte auch bis zum Ende der Partie dank unseres Torwarts sauber bleiben. In den Schlussminuten erzielten wir noch das 6:0, und somit das Endergebnis der Partie. Nach dem Spiel haben die Kinder den Sieg und den ersten Tabellenplatz im Sinne einer Herbstmeisterschaft mit Kinderpunsch, Waffeln und Brezeln an unserem Versorgungsstand gefeiert.

Für den 1.GSV spielten: Arber, Arian, Benny, Domenik, Fabian, Giuseppe, Jannick, Jimmy, Jonah, Pascal und Roni.

Sp6-1
Sp6-2
Sp6-3
Sp6-4
Peter Heer 16. Oktober 2016

Verregneter 7:3 Heimsieg gegen den FTSV Kuchen

Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechtes Equipment – diese Weisheit haben wir am Samstag Vormittag des 15.10.2016 beherzigt. Im Zuge unseres Heimspiels hatte unser durch die Eltern organisierter 1.GSV-Fanstand jede Menge heissen Kaffee, frische Brezeln, Waffeln und Muffins anzubieten. Los gings mit einem frühen Eigentor des Gegners durch konsequentes Pressing. Allerdings fiel unmittelbar danach der Ausgleich durch einen Elfmeter gegen uns. Wir erhöhten in der ersten Viertelstunde direkt auf 3:1, ehe es erneut einen Elfmeter gegen uns mit dem Anschlusstreffer zum 3:2 gab. Alle guten Dinge sind bekanntlich 3 – nun sollte also auch der 3. Elfmeter gegen den GSV aufgrund stark ausgeprägtem Körpereinsatz folgen. Der Gegner verwandelte wieder zum 3:3 Ausgleich, was uns in der Folge zunächst spürbar irritierte. Zum Glück gelang uns aber vor der Halbzeitpause die erneute Führung zum 4:3 für den Sportverein. In der zweiten Halbzeit haben wir deutlich befreiter aufgespielt. Nach dem Treffer zum 5:3 gelangen durch konsequent gutes Kombinationsspiel 2 Tore zum 7:3, ehe uns nach einem Eckstoss der 8:3 Schlusstreffer nach einer einstudierten Standardsituation gelang. Der offizielle Spielstand wurde allerdings mit 7:3 in den Büchern festgehalten, aber Sieg ist Sieg, und so darf es gerne weitergehen. Unsere erschöpften Jungs haben sich nach Spielende zum Wohle unserer Mannschaftskasse an unserem Fanstand gestärkt.

Für den 1.GSV spielten: Arber, Arian, Benny, Domenik, Fabian, Giuseppe, Jannick, Jimmy, Noah, Pascal, Philipp und Roni.

Q5-1
Peter Heer 02. Oktober 2016

3:9 Auswärtssieg bei der TSG Salach

Ganze 2 Minuten dauerte es, bis wir das erste Mal vor das gegnerische Tor vorgestossen und direkt mit dem 0:1 belohnt worden sind. Das 0:2 fiel kurze Zeit später nach einer oft geübten Standardsituation. Wir bekamen dann einen Elfmeter zugesprochen, den wir unhaltbar stramm ins linke obere Eck zum 0:3 platzierten. In Summe hatten wir den Gegner schon früh im Griff und erhöhten durch gutes Kombinationsspiel zum 0:4. Wir beendeten die erste Hälfte nach einem Killerpass aus dem offensiven Mittelfeld auf unseren Links aussen, der unhaltbar zum 0:5 Halbzeitstand einschob. In der Pause bekräftigte der Trainer den eingeschlagenen Kurs des Sportvereins im ersten Durchgang und gab den Spielern jeweils individuelle Ratschläge mit auf den Weg. Die zweite Hälfte begannen wir allerdings unkonzentriert. Bei einem Salacher Eckstoss stimmte die Zuordnung vor unserem Tor nicht, was der Gegner direkt zum 1:5 Anschlusstreffer ausnutzte. Doch wir liessen nicht zu dass sich das Spiel drehte und erhöhten rasch auf 1:7. Nun ging es hin und her. Der Sieg war uns nicht mehr zu nehmen, dennoch erhöhte Salach zum 2:7 und traf danach nochmal unsere Latte. Wir konterten und erstürmten im direkten 1:1 gegen den Salacher Torhüter das 2:8. Ein gutes Auge bewies ein Salacher Mittelfeldspieler 10 Minuten vor Ende der Partie, als er mit einem strammen, hohen Schuss unsere Abwehr samt Torhüter überrumpelte und den 3:8 Anschlusstreffer schoss. Die Partie endete durch eine schöne letzte Offensivaktion des 1.GSV mit dem 3:9 Endstand. Nun haben wir 6:0 Punkte aus 2 Spielen und geniessen das lange Wochenende.
 
Für den 1.GSV spielten: Arber, Arian, Benjamin, Domenik, Fabian, Giuseppe, Jannik, Jimmy, Noah, Pascal und Roni.

Q3-Salach

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs