Hallenturnier in Kuchen

SV Göppingen - TSGV Albershausen 3:0
Das 1. Spiel starteten Göppingen gleich durch. Bereits nach 1:25 Minute schoss Gioseue das 1:0. Die Mannschaft spielte gut miteinander, dies wurde in der 2. Minute belohnt, Edmond schoss das 2:0. Nach dauerhaftem Druck der Göppinger schoss Giosue in der 8. Minute das 3:0.


1.FC Donzdorf - SV Göppingen 0:3
Das 2. Spiel startete, wie das 1. geendet hat. Durch gutes Zusammenspiel schoss in der 2. Minute Malik das 1:0, dieses wurde von Abraham vorbereitet. In der 5. Minute folgte das 2:0 durch Giosue, dieser nutzte die Unsicherheit der Verteidigung aus und verwandelte einen hoch gespielten Ball. Das 3. Tor schoss Mirac in der 6. Minute, nachdem er sich frei gelaufen hatte.

SV Göppingen - FTSV Kuchen 2:3
Nach einer 1-stündigen Pause fanden die Göppinger nur schwer ins Spiel! Nach 2 Aluminium-Treffer schoss Giosue in der 3. Minute das 1:0. In der 4. Minute machte Kuchen den Ausgleich zum 1:1. In der 5. Minute schoss Deniz die Göppinger zur Führung (2:1), jedoch traf Kuchen in der 8. Minute durch einen Lupfer über den Torwart das 2:2. Kurz darauf verwandelte Kuchen einen berechtigten Strafstoß zum 2:3.


TSV Blaubeuren - SV Göppingen 0:0
Nach langem Hin- und Herspiel zwischen der Göppinger Abwehr und ihrem Torwart war es lediglich 2 Mal möglich in Richtung des Gegnerischen Strafraumes zu gelangen. Das Spiel blieb Torlos.


1. Halbfinale: TG Böhmenkirch - SV Göppingen 4:2 (nach 9-Meter schießen)
Nach einem Foul im Göppinger Strafraum gab es einen Strafstoß, der die Blaubeurener in die Führung brachte (1:0). Kurz vor Ende der regulären Spielzeit schoss Giosue den Ausgleich zum 1:1, nachdem Marijan einen Freistoß kurz nach der Mittellinie in den Strafraum schoss, so dass Giosue ihn noch ins Tor lenkte. Daraufhin folgte das 9-Meter-schießen, dies endete mit 4:2, Steven konnte einen 9-Meter hiervon halten.

Spiel um den 3. Platz: SV Göppingen - TSG Zell u. Aichelberg 2:3
In der 2. Minute lief Edmond sich frei, wurde angespielt und schoss das 1:0. In der 5. Minute machte Zell u.A. den Ausgleich nach einem Fehlpass im Strafraum. In der 8. Minute schoss Giosue das 2:1. Die Zeller machten 40 Sekunden später den Ausgleich zum 2:2. Kurz darauf kam es zu einem berechtigten Strafstoß den Steven zunächst abblocken konnte, ein Zeller Spieler reagierte jedoch schnell und schoss den Ball in die obere Ecke.

Das Team erreichte den 4. Platz.

Es spielten: Steven (Torwart), Deniz, Giosue, Drilon, Malik, Edmond, Marijan, Mirac, Abraham und Burak.

HaTu-Kuchen 1
HaTu-Kuchen 2

Spielbericht  E2                7. Spieltag                  12. November 2016
1. FC Heiningen II  -  1. Göppinger SV II   1:10  (1:4)

Zum letzten Spieltag der Quali-Runde waren wir in Heiningen zu Gast. Dort trafen wir auf die 2. Mannschaft des 1.FC Heiningen.
Auch im letzten Spiel wollten wir unsere weiße Weste behalten und uns den Gruppensieg nicht mehr nehmen lassen. Engagiert gingen wir in das Spiel und hatten auch von Beginn an die Oberhand. Auf dem kleinen Platz lief unser Spiel aber nicht wie gewohnt. Mit der Platzaufteilung hatten wir so unsere Mühe. Als wir nach sechs Minuten in Führung gingen, schien der Bann gebrochen. Weitere Chancen blieben ungenutzt und so kamen die Gastgeber in der 15. Minute zum 1:1. Heiningen war nur mutiger und versuchte weitere Tore zu erzielen. Durch ein Eigentor gingen wir in der 20. Minute erneut in Führung und bauten diese bis zur Halbzeit auf 1:4 aus. Damit war das Spiel eigentlich zur Pause entschieden.
Im 2. Durchgang dauerte es keine 2 Minuten bis das nächste Tor fiel. Jetzt taten wir uns leichter weitere Chancen zu erspielen. Heiningen kam nicht mehr wirklich gefährlich vor unser Tor und wir erzielten weitere Tore zum 1:10 Endstand. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.
Damit stehen wir nach Abschluss der Qualifikationsrunde nach 6 Spielen und 6 Siegen auf dem 1. Platz der Gruppe 6. Dabei haben wir 58 Tore erzielt, bei 8 Gegentreffern.
Ein großes Lob für die neuformierte Mannschaft, die verletzungsbedingt die ganze Runde auf Eris Xhema verzichten musste. Wir alle hoffen, dass er bald wieder fit ist und wieder mit uns Spielen kann.
 
Es spielten: Farzad Hosseini, Max Richter, Noah Heer (2 Tore), Evangelos Serafimidis (1 Tor), Tolga Tuna, Loris Schedel (2 Tore), Silas Zeltenhammer (4 Tore), Süleyman Cetin.                                                   Dazu kam ein Eigentor des FC.

Spielbericht E2      5. Spieltag     1. Oktober 2016
1. Göppinger SV II - TSV Ottenbach II  13:2 (4:1)

Nach dem spielfreien Wochenende waren die Jungs ganz heiß auf das nächste Spiel. Galt es doch, die Tabellenführung und unsere weiße Weste zu behalten.
Sofort wurde der Gast unter Druck gesetzt und bereits in der 4. Minute gelang uns der Führungstreffer. Obwohl wir weitere Chancen vergaben stand es nach 10 Minuten bereits 3:0. Durch eine Nachlässigkeit in der Abwehr verkürzte der TSV auf 3:1. Die Gäste versuchten immer wieder nach vorne zu spielen, was Ihnen jedoch selten gelang. So war es nur eine Frage der Zeit, wann der nächste Treffer fiel. Dies dauerte jedoch bis zur 23. Minute. Kurz darauf war Halbzeit.
In 2. Durchgang waren wir konsequenter im Ausnutzen unserer Torchancen und so erzielten wir in regelmäßigen Abständen weitere Tore. Die Ottenbacher Gäste konnten zwischenzeitlich durch einen 9m zum 11:2 verkürzen. Danach fielen noch weitere Tore zum 13:2 Endstand.
Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein, jedoch war ich heute mit dem spielen miteinander nicht immer einverstanden.
In der Tabelle stehen wir nach 5 Siegen aus 5 Spielen mit 3 Punkten und 21 Toren Vorsprung souverän auf Platz 1!
 
Es spielten: Farzad Hosseini (1Tor), Max Richter(1 Tor), Noah Heer (4 Tore), Evangelos Serafimidis, Tolga Tuna (1 Tor), Loris Schedel (1 Tor), Silas Zeltenhammer (4 Tore) und Süleyman Cetin (1 Tor).

Spielbericht  E2                4. Spieltag                     8. Oktober 2016
TG Reichenbach II  -  1. Göppinger SV II   0:18  (0:10)

Heute waren wir in Reichenbach u.R. zu Gast. Die TG hatte bei 2 Spielen mit einem Sieg und einer Niederlage einen mittelmäßigen Start. Nach unseren 3 Siegen galt es auch diesmal, weitere 3 Punkte nach Göppingen zu holen.
Durch Verletzung und Familienfeier mussten wir auf 2 Spieler verzichten. Dies war aber unserem Spiel in keiner Phase anzumerken. Die Jungs kannten nur eine Richtung. So spielte sich das Geschehen zu 90% vor des Gegners Tor ab und die Tore vielen zwangsläufig – zur Halbzeit waren es 10 Stück.
Im 2. Durchgang spielten wir das Norweger Modell und reduzierten unsere Spielerzahl zunächst um 1 und danach sogar um 2 Spieler. Dadurch sollte das Spiel ausgeglichener werden. Dies hinderte unsere Jungs aber nicht daran, weitere Tore zu erzielen. Jetzt lief der Ball sogar besser durch die eigenen Reihen und einige schön herausgespielte Tore waren zu sehen. Das Zusammenspiel klappt immer besser – weiter so.
Die wichtigste Erkenntnis heute war, wir spielen miteinander – wir sind ein Team!

Es spielten: Farzad Hosseini, Max Richter (1 Tor), Noah Heer (5 Tore), Evangelos Serafimidis (2 Tore), Tolga Tuna (3 Tore), Loris Schedel (4 Tore), Silas Zeltenhammer (2 Tore).                                                   Dazu kam ein Eigentor der TG.

Spielbericht  E2                3. Spieltag                     1. Oktober 2016
1. Göppinger SV II   -  1. FC Eislingen III      4:2  (2:2)

Derbytime in Göppingen.
Zum 3. Spieltag empfingen wir den 1.FC Eislingen III. Nach dem hohen Auftaktsieg der Eislinger gingen wir mit Respekt ins Spiel. Alle wussten dass es heute nicht einfach wird und so begannen wir sehr konzentriert.
Nachdem wir in der 5. Minute in Führung gingen, gaben wir das Spiel teilweise aus der Hand und der FC Eislingen nutze 2 Fehler und plötzlich lagen wir mit zurück. Mit Entschlossenheit und Willenskraft drehten wir durch einen Handelfmeter das Spiel wieder in unsere Richtung.
Im 2. Spielabschnitt hatten wir mehr Spielanteile, jedoch blieben die Gäste stets gefährlich. In der 37. Minute gingen wir dann erneut in Führung. 3 Minuten später erhöhten wir durch einen direkt verwandelten Eckball auf 4:2, damit war das Spiel entschieden. Eislingen versuchte nochmals zurück zu kommen. Jedoch fehlte den Gästen am Ende etwas die Kraft. Weitere Chancen auf unserer Seite blieben ungenutzt und mit Glück, Geschick und einer Portion Willenskraft blieben die Punkte in Göppingen.

Es spielten: Farzad Hosseini, Max Richter, Noah Heer (1 Tor), Evangelos Serafimidis, Tolga Tuna, Loris Schedel (3 Tore), Silas Zeltenhammer und Süleyman Cetin.

Spielbericht  E2                2. Spieltag                 24. September 2016
SGM Sparwiesen/Albershausen  -  1. Göppinger SV II   1:10  (0:5)

Am 2. Spieltag fuhren wir zu unserem 1. Auswärtsspiel nach Sparwiesen. Dort trafen wir auf eine neu formierte Mannschaft der SGM Sparwiesen/Albershausen. Unser Gastgeber hatte sein erstes Spiel verloren und dadurch waren wir in der Favoritenrolle.
Von Beginn an setzen wir den Gegner in derer Hälfte unter Druck und kamen so zu den ersten Chancen. Jedoch fehlte die Zielgenauigkeit um in Führung zu gehen. Erst nach einigen ausgelassenen Chancen trafen wir zum 0:1. Damit war der Bann gebrochen und wir erzielten weitere 4 Tore bis zur Pause.
Auch nach dem Seitenwechsel dominierten wir das Spiel und so konnten sich fast alle Spieler in die Torschützenliste eintragen lassen. Am Ende stand ein deutlicher 10:1 Sieg unser Mannschaft fest. Auch in der Höhe durchaus verdient. Bei besserer Chancenverwertung hätte das Ergebnis  noch deutlicher ausfallen können.


Es spielten: Farzad Hosseini, Max Richter (1 Tor), Noah Heer (2 Tore), Evangelos Serafimidis, Tolga Tuna(1 Tor), Loris Schedel(1 Tor), Silas Zeltenhammer (2 Tore) und Süleyman Cetin (3 Tore).

Spielbericht  E2                1. Spieltag                 17. September 2016
1. Göppinger SV II   -   1. FC Rechberghausen II    3:2  (1:2)

Zum 1. Spieltag der Qualirunde empfing die neu formierte Mannschaft gleich einen starken Gegner. Hatten wir die Woche zuvor noch mit 2:0 beim Lebherz Cup gegen den FCR gewonnen, machten uns die Gäste das Spiel nicht gerade einfach.
Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und so entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier. Rechberghausen nutze jedoch seine Chancen und führte schnell mit 0:2. Kurz vor der Pause kamen wir durch einen Fernschuß zum Anschlußtreffer.
Im zweiten Durchgang merkte man unserem Team an, dass Sie das Spiel noch gewinnen wollte und nach dem Ausgleich Mitte der 2.Hälfte belohnte Sie sich selbst noch mit dem Führungstreffer nach 45 Minuten. Danach mussten die Jungs noch 2 brenzlige Situationen überstehen bis der Sieg unter Dach und Fach war.

Es spielten: Süleyman Cetin, Max Richter, Noah Heer, Evangelos Serafimidis, Tolga Tuna, Loris Schedel, Silas Zeltenhammer, Mika Grünenwald und Giosue Mobilia

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs