Peter Heer 18. September 2017 2 Zugriffe

Unglückliche 3:2 Auswärtsniederlage zum Saisonauftakt beim TSV Ottenbach

Nach der Sommerpause sind wir aufbauend auf dem Leistungsvergleich von vergangenem Wochenende konditionell gut vorbereitet in die neue Saison und die Partie in Ottenbach gestartet. In den ersten Minuten der Paarung waren wir noch nicht wach genug und bekamen in der 3. Spielminute den ersten Gegentreffer zum 1:0 für den TSV Ottenbach. Im Anschluss kamen wir schnell über den rechten Flügel, trafen aber leider nur das Aussennetz. Ein gefährlicher Konter von Ottenbach konnte durch unseren Torwart in einer eins zu eins Situation vereitelt werden. Von nun an war der GSV in der ersten Hälfte am Drücker und hatte unzählige Chancen durch viele Eckstösse. Leider gelang uns der Ausgleich trotz starkem Zug vors Tor des Gastgebers vorerst nicht, was einem unserer Offensivspieler die erste gelbe Karte der Saison wegen meckerns einbrachte. Der Schiedsrichter pfiff die Partie ohnehin sehr konsequent, verfolgte die Regeln sehr präzise. In diesem Kontext wurde auch bei einem Freistoss von Ottenbach der Abstand zur Göppinger Mauer haarscharf abgemessen. Unser Keeper hat ein gutes Auge denn der direkte Ottenbacher Freistoss ging am GSV Tor vorbei. Unser Trainer pushte an der Aussenlinie seine Mannschaft, kämpfen um jeden Ball für den Ausgleich war jetzt angesagt. Der GSV kam dann erneut über den linken Flügel mit einer gefährlichen Chance, allerdings ging der harte Schuss direkt auf den Torwart. Vor der Halbzeitpause kullerte der Ball dann doch noch fast ins Tor des Gegners, nur eine rettende Aktion auf der Ottenbacher Torlinie rettete dem Gastgeber die 1:0 Führung in die Pause.
Die zweite Hälfte begann sehr intensiv. Zunächst gelang uns in der ersten Minute fast direkt der Ausgleichstreffer, den sich anschliessenden Ottenbacher Konter konnte unser Torwart erneut wie durch ein Wunder vereiteln. Dann gelang uns endlich durch eine herrliche Offensivkombination der viel umjubelte 1:1 Anschlusstreffer. Direkt in der nächsten guten Szene wurden wir im Strafraum des Gastgebers gefoult, was neben einer gelben Karte für Ottenbach zu einem Foulelfmeter für unsere Jungs führte. Wir verwandelten den Elfer konsequent zur 1:2 Führung, chancenlos für den Torwart.
Unsere Kicker hatten dann auch das 1:3 auf dem Fuss, scheiterten nur knapp am Ottenbacher Schlussmann. Der Schiedsrichter ahndete danach noch 2 falsche Einwürfe des GSV und zeigte unserer Abwehr erneut wegen meckerns gelb. Zuerst hatten wir noch etwas Glück, dass wir keinen Strafstoss gegen uns bekamen. Dennoch gelang Ottenbach 2 Minuten vor Abpfiff des Spiels der Ausgleich zum 2:2. Wir kassierten aufgrund eines Fouls noch die dritte gelbe Karte und mit dem Schlusspfiff gelang dem Gastgeber der 3:2 Siegtreffer. Damit waren wir natürlich erst einmal bedient, denn ein Unentschieden wäre im Ergebnis sicherlich das gerechtere Ergebnis aus sportlicher Sicht gewesen. Weiter geht’s GSV!

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian A., Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Philip, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Jannick, Noah H., Pascal und Roni.

QSP1
QSP1 4
QSP1 7
QSP1 10
QSP1 2
QSP1 5
QSP1 8
QSP1 11
QSP1 3
QSP1 6
QSP1 9