Peter Heer 16. April 2018 0 Zugriffe

14.04.2018: Klarer 5:0 Heimsieg gegen den VfR Süssen

Vergangenen Samstag traten wir nach einer intensiven Trainingswoche bestens vorbereitet zuhause gegen den VfR Süssen an. Das Spiel begann trotz Kaiserwetter etwas zögerlich. Dann hatte der Sportverein jedoch 2 gute Chancen frei vor dem Tor unseres Gastes, die der Süssener Torhüter aber vereiteln konnte. Einen ersten Konter konnten wir zum Eckball abwehren, der vom Gast jedoch nicht genutzt werden konnte. Der GSV erzielte das 1:0 nach einem schönen Vorstoss aus dem offensiven zentralen Mittelfeld. Der Torwart hatte beim Schuss in den linken Winkel überhaupt keine Chance. Unser Gast machte dann spürbar Druck, doch unsere Abwehr hatte die Süssener Angriffe durchgängig im Griff. Ein Foul des Sportvereins führte zu einem Freistoss aus gefährlicher Distanz, den der VfR jedoch nicht nutzen konnte. Das Spiel plätscherte nun etwas vor sich hin. Weitere Chancen durch den 1.GSV fanden ihren Abschluss durch Schüsse direkt auf den Süssener Torwart. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit gelang uns dann allerdings eine Traumkombination. Eine Flanke vom rechten Göppinger Flügel konnte per Kopf zum 2:0 Pausenstand genutzt werden. Der Trainerstab zog sich mit der Mannschaft in der Pause in den Schatten zurück und analysierte die erste Hälfte, insbesondere die noch unzureichende Chancenverwertung.
Kurz nach dem Wiederanpfiff kamen wir nach einem herrlichen Pass durch die Mitte erneut frei vors Tor des Gastes, der Schlussmann konnte die Situation erneut entschärfen. In einer nächsten schönen Aktion zogen wir aus der rechten Defensive konsequent vors Tor des VfR. Der Göppinger Spieler legte den Ball im Strafraum durch einen kurzen Pass unserem Mittelstürmer auf, und jener schob unhaltbar zum 3:0 für den GSV ein. Die Entscheidung schien gefallen, zumal unser Gast in Ermangelung von hinreichend Auswechselspielern nun auch konditionell zunehmend abbaute. Der GSV hatte 2 weitere Ecken, die nicht genutzt werden konnten. Wir waren jedoch immer am Drücker und Süssen kam von nun an nicht mehr gefährlich vors Göppinger Tor. Ein schönes Zusammenspiel aus unserem Mittelfeld ging dem 4:0 für Göppingen zuvor. Der Schlusstreffer der Partie hätte allerdings auch aus einem Schulungsbuch des DFB stammen können. Nach einem hohen Eckstoss ins Süssener Zentrum köpften wir mit viel offensivem Schwung im Abschluss unhaltbar zum 5:0 Endstand ein. Ein gutes Spiel unserer Mannschaft und in Summe eine sehr erfolgreiche Woche des 1.GSV, die wir noch mit einem Freundschaftsspiel am Sonntag gegen den TSV Schmiden 1902 abrunden werden.

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian A., Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Giuseppe, Gladion, Inanc, Noah A., Pascal, Philipp, und Roni.

Peter Heer 19. März 2018 3 Zugriffe

7:0 Sieg des 1. GSV im Göppinger Derby gegen TPSG Frisch Auf Göppingen

Der rauhe Winter kam am Samstag Mittag den 17.03.2018 pünktlich zum Anpfiff zurück auf den Göppinger Sportplatz. Unsere D-Jugend benötigte u.U. daher die erste Spielhälfte der Partie um sich hinreichend warm zu spielen. Wir haben das Spiel gleich gut begonnnen und erzielten bereits nach gut 5 Minuten das 1:0 durch einen Schuss mit dem Spann aus dem Mittelfeld ins rechte Eck des Gegners. Dann plätscherte die Begegnung weitestgehend in der Spielhälfte unserer Gegner ein wenig vor sich hin. Eine herrliche Flanke über rechts verfehlten wir im Zentrum per Kopf nur knapp. Kurz vor der Halbzeit erzielte unsere D-Jugend durch einen strammen Schuss aus 15m den 2:0 Pausenstand. In der zweiten Hälfte lief es dann wie am Schnürchen. Wir kamen nun über gute Kombinationen direkt vors Tor und unser Gegner wurde mürbe gespielt. Das 3:0 fiel unmittelbar nach Wiederanpfiff durch einen Steilpass durch die Mitte in unser Zentrum mit konsequentem Abschluss. Auch das Tor zum 4:0 gelang über die Mitte. Der Gegner baute nach dem 4:0 nun spürbar ab und es gesellte sich auch noch etwas Pech hinzu, denn der Torwart unseres Gastes konnte in der Folge zunächst 2 Schüsse parieren, die jeweiligen Abpraller führten aber jeweils zur Erhöhung auf 6:0 für den 1.GSV. Der Schlusstreffer der Partie war nochmals sehr sehenswert und gelang uns erneut durch Kombinationsspiel über die Mitte mit abschliessendem Schuss an der Strafraumgrenze zum 7:0 Endstand für den 1.GSV. Eine solide Leistung unserer Jungs, insbesondere auch dank unserer sicheren Abwehr und dem durchgängigen Zug vors gegnerische Tor in der zweiten Hälfte der Partie.

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Philip, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Noah A., Noah H., Pascal und Roni.

 

Peter Heer 23. Oktober 2017 12 Zugriffe

14.10.2017:
Der 1.GSV spielt 1:1 Unentschieden zuhause gegen TSG Salach

Bei herrlich sommerlichen Temperaturen trotz Herbst haben wir vergangenen Samstag unsere Gäste der Turn- und Sportgemeinde Salach auf dem Göppinger Sportgelände empfangen. Das Spiel begann vorsichtig, denn unser Gast kam zunächst nicht aus der eigenen Abwehrreihe heraus. Im Mittelfeld und Angriff war alles durch gutes Göppinger Stellungsspiel zugestellt. Jedoch führte wenige Minuten später ein eigentlich ungefährlicher Ball in die Göppinger Defensive zunächst zu einem Missverständnis zwischen Abwehr und Torwart - und dann zum unerfreulichen 0:1 aus der Sicht des 1.GSV. Ein vermeidbarer Rückstand zu diesem frühen Zeitpunkt. Demzufolge forderte unser Göppinger Coach nun seine Jungs lautstark zu mehr Konzentration auf. Ein Frustfoul am Gegner führte zu einem direkten Freistoss gegen uns, der zum Glück über den Kasten unseres Keepers ging. Kurz danach kamen wir dann in einer schönen Szene über die Mitte auf die Flügel. Die daraus resultierende, hohe Flanke in unser Zentrum konnte durch einen knapp missglückten Fallrückzieher leider nicht zum frühen Ausgleich umgesetzt werden. Aber von nun an waren wir im Spiel. In einer nächsten Szene wurde ein Göppinger Mittelfeldspieler gefoult und musste den Rest der ersten Hälfte pausieren. Nur wenig später führte ein Salacher Freistoss nach einem Foul am Gast direkt in die Göppinger Mauer. Es sollte die letzte Aktion vor der Halbzeit gewesen sein.
Die Pause nutzte der Trainer in der Kabine für taktische Anweisungen. Er pushte seine Jungs für eine erfolgreiche zweite Hälfte, schliesslich war noch nichts verloren heute und man spielte vor heimischem Publikum. Der GSV fand gut in die zweite Spielhälfte, schoss unmittelbar nach Wiederanpfiff nur knapp über das Salacher Tor. Doch dann hatten wir Glück – ein vermeidbarer Fehler im Mittelfeld führte fast zum 0:2 Rückstand, denn Salach vergab die Chance frei vor dem Göppinger Schlussmann. Doch im Gegenzug entstand die schönste Szene des Spiels aus Göppinger Sicht. Der Ball lief über die Mitte auf den freien linken Flügel, der konsequent und unhaltbar zum lange ersehnten 1:1 Ausgleich einschob. Kurz vor Ende des Spiels hätten wir die Partie fast noch gewonnen, trafen aber leider nur den Pfosten.

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian A., Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Philip, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Jannick, Noah A., Pascal und Roni.

QSp5-1
QSp5-4
QSp5-7
QSp5-10
QSp5-2
QSp5-5
QSp5-8
QSp5-11
QSp5-3
QSp5-6
QSp5-9
QSp5-12
Peter Heer 09. Oktober 2017 23 Zugriffe

07.10.2017: 16:1 Kantersieg beim FV Vorwärts Faurndau

Vergangenen Samstag liessen wir beim Gastgeber in Faurndau nichts anbrennen und machten von Beginn an mächtig Druck. Unseren ersten Torschuss konnte der Faurndauer Schlussmann ins Toraus parieren. Den daraus resultierenden, herrlichen Eckball köpften wir nur haarscharf am gegnerischen Tor vorbei. Doch das 0:1 folgte kurz darauf durch einen schönen Spielzug mit Abschluss durch die Mitte. Dann trafen wir zunächst das linke Lattenkreuz ehe wir auf 0:2 erhöhten. Es spielte primär der GSV bei gefühlten 90% Ballbesitz und erzielte von nun an ein Tor nach dem anderen. Beim Stand von 0:8 musste unser Stürmer wegen eines Fouls ins Gesicht ausgewechselt werden. Mit einem Spielstand von 0:10 aus Sicht des Gastgebers FV Faurndau gingen wir in die Pause.

Die Partie war natürlich bereits entschieden und in der zweiten Hälfte setzten wir unser druckvolles Spiel weiter fort. Beim Stand von 0:16 unterlief uns dann noch eine kleine Unkonzentriertheit, die zu einem indirekten Freistoss vor dem Göppinger Tor führte. Da wir vor Freigabe des Freistosses unsere Mauer verschoben haben musste er wiederholt werden. Der zweite Versuch landete dann etwas unübersichtlich im Tor des GSV. Mit dem Ehrentreffer des Gastgebers zum 1:16 Endstand verabschiedeten wir uns zufrieden aus Faurndau.

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian A., Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Philip, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Jannick, Noah A., Noah H., Pascal und Roni.

QSp4-1
QSp4-5
QSp4-9
QSp4-13
QSp4-2
QSp4-6
QSp4-10
QSp4-14
QSp4-3
QSp4-7
QSp4-11
QSp4-4
QSp4-8
QSp4-12
Peter Heer 04. Oktober 2017 20 Zugriffe

30.09.2017: 6:2 Auswärtsniederlage bei der Spielgemeinschaft Donzdorf/Reichenbach

Der Gastgeber hatte Anstoss, der direkt in den ersten gefährlichen Spielzug gegen uns mündete. Donzdorf kam über rechts, flankte den Ball hoch ins Zentrum. Der Schuss wurde volley genommen und verfehlte unser Tor nur um Haaresbreite. Wir haben den Ball dann unglücklich im Mittelfeld verloren, was zum 1:0 für die Heimmannschaft führte. Nach einem Eckstoss gegen uns bekamen wir das 2:0. Die erste Chance unserer Jungs konnte der in dieser Situation unsicher wirkende gegnerische Torwart gerade noch im nachfassen parieren. Vor der Halbzeitpause erzielte Donzdorf noch das 3:0, ehe eine schön herausgespielte Aktion von uns leider im Abschluss mit abseits geahndet wurde.
Auch die zweite Hälfte kam Donzdorf gleich unmittelbar nach dem Anpfiff gefährlich vors Tor des GSV, doch unser Keeper konnte die Situation klären. Wenig später wurden wir in der Defensive überspielt zum Stand zum 0:4 aus Göppinger Sicht. Wir rauften nochmal alle Kräfte zusammen und erzielten den 4:1 Anschlusstreffer über die rechte Seite. Doch Donzdorf schlug direkt zurück, erhöhte mit einem Heber über unseren Torwart zum 5:1. Das Spiel war jetzt endgültig entschieden. Wir hatten gegen Ende noch ein Abstimmungsproblem zwischen Abwehr und Torwart, was zunächst zum 6:1 führte. Der GSV schoss allerdings das letzte Tor des Spiels zum 6:2 Endstand. Heute war leider nicht mehr drin.

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Jonas, Noah A., Pascal und Philip.

QSp3-1
QSp3-5
QSp3-9
QSp3-2
QSp3-6
QSp3-10
QSp3-3
QSp3-7
QSp3-11
QSp3-4
QSp3-8
Peter Heer 18. September 2017 22 Zugriffe

Unglückliche 3:2 Auswärtsniederlage zum Saisonauftakt beim TSV Ottenbach

Nach der Sommerpause sind wir aufbauend auf dem Leistungsvergleich von vergangenem Wochenende konditionell gut vorbereitet in die neue Saison und die Partie in Ottenbach gestartet. In den ersten Minuten der Paarung waren wir noch nicht wach genug und bekamen in der 3. Spielminute den ersten Gegentreffer zum 1:0 für den TSV Ottenbach. Im Anschluss kamen wir schnell über den rechten Flügel, trafen aber leider nur das Aussennetz. Ein gefährlicher Konter von Ottenbach konnte durch unseren Torwart in einer eins zu eins Situation vereitelt werden. Von nun an war der GSV in der ersten Hälfte am Drücker und hatte unzählige Chancen durch viele Eckstösse. Leider gelang uns der Ausgleich trotz starkem Zug vors Tor des Gastgebers vorerst nicht, was einem unserer Offensivspieler die erste gelbe Karte der Saison wegen meckerns einbrachte. Der Schiedsrichter pfiff die Partie ohnehin sehr konsequent, verfolgte die Regeln sehr präzise. In diesem Kontext wurde auch bei einem Freistoss von Ottenbach der Abstand zur Göppinger Mauer haarscharf abgemessen. Unser Keeper hat ein gutes Auge denn der direkte Ottenbacher Freistoss ging am GSV Tor vorbei. Unser Trainer pushte an der Aussenlinie seine Mannschaft, kämpfen um jeden Ball für den Ausgleich war jetzt angesagt. Der GSV kam dann erneut über den linken Flügel mit einer gefährlichen Chance, allerdings ging der harte Schuss direkt auf den Torwart. Vor der Halbzeitpause kullerte der Ball dann doch noch fast ins Tor des Gegners, nur eine rettende Aktion auf der Ottenbacher Torlinie rettete dem Gastgeber die 1:0 Führung in die Pause.
Die zweite Hälfte begann sehr intensiv. Zunächst gelang uns in der ersten Minute fast direkt der Ausgleichstreffer, den sich anschliessenden Ottenbacher Konter konnte unser Torwart erneut wie durch ein Wunder vereiteln. Dann gelang uns endlich durch eine herrliche Offensivkombination der viel umjubelte 1:1 Anschlusstreffer. Direkt in der nächsten guten Szene wurden wir im Strafraum des Gastgebers gefoult, was neben einer gelben Karte für Ottenbach zu einem Foulelfmeter für unsere Jungs führte. Wir verwandelten den Elfer konsequent zur 1:2 Führung, chancenlos für den Torwart.
Unsere Kicker hatten dann auch das 1:3 auf dem Fuss, scheiterten nur knapp am Ottenbacher Schlussmann. Der Schiedsrichter ahndete danach noch 2 falsche Einwürfe des GSV und zeigte unserer Abwehr erneut wegen meckerns gelb. Zuerst hatten wir noch etwas Glück, dass wir keinen Strafstoss gegen uns bekamen. Dennoch gelang Ottenbach 2 Minuten vor Abpfiff des Spiels der Ausgleich zum 2:2. Wir kassierten aufgrund eines Fouls noch die dritte gelbe Karte und mit dem Schlusspfiff gelang dem Gastgeber der 3:2 Siegtreffer. Damit waren wir natürlich erst einmal bedient, denn ein Unentschieden wäre im Ergebnis sicherlich das gerechtere Ergebnis aus sportlicher Sicht gewesen. Weiter geht’s GSV!

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian A., Arian S., Benny, Domenik, Fabian, Philip, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Jannick, Noah H., Pascal und Roni.

QSP1
QSP1 4
QSP1 7
QSP1 10
QSP1 2
QSP1 5
QSP1 8
QSP1 11
QSP1 3
QSP1 6
QSP1 9

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs