11. Spieltag Bezirksstaffel  / 19.03.17
1. FC Esslingen  1. Göppinger SV 3:1 (1:1)

Die ersten Minuten des Spiels gehörten den Esslingern , die in der 7. Minute mit 1:0 in Führung gingen.  Nach dem Rückstand kamen die Göppinger dann besser ins Spiel und es war ein interessantes Spiel in dem es hin und her ging. Mitte der ersten Halbzeit gelang  den Göppingern der  Ausgleich. Kurz darauf hätten die Göppinger eigentlich in Führung gehen müssen ,  jedoch war zuerst der Pfosten im Weg und danach, als der Ball endlich im Tor landete,  entschied der Schiedsrichter auf Abseits.  Die Göppinger hatten das Spiel nun im Griff und gaben es kurz vor der Pause selber aus der Hand, als ein Göppinger nach einer Beleidigung direkt mit Rot vom Platz ging und es gleichzeitig eine Zeitstrafe für die Göppinger gab. So ging man mit 1:1 in die Halbzeit.
Die Überzahl mit zwei Mann konnten die Esslinger nicht nutzen. Nachdem dann wenigsten wieder zehn Spieler auf dem Platz waren, gestalteten die Göppinger das Spiel wieder offen.  In der 51. Minute gelang dann den Esslingern der Führungstreffer.  Trotzdem steckten die Göppinger nicht auf und erspielten sich auch in Unterzahl ihre Chancen. Als der Göppinger Stürmen kurz vor dem Strafraum  nur mit einer Notbremse zu stoppen war, hatten die Esslinger Glück, dass Sie das Spiel mit elf Mann beenden konnten. In den letzten zehn Minuten warfen die Göppinger nochmal alles nach vorne und kassierten hierbei  kurz vor Schluss das 3:1. Mit dem Ergebnis können die Jungs aus Göppingen nicht zufrieden sein, jedoch mit der gezeigten Leistung.

10. Spieltag Bezirksstaffel  / 12.03.17
1. Göppinger SV  - 1 .FC Frickenhausen  2:2 (1:1)

Im ersten Spiel nach der Winterpause begannen die Jungs vom SV konzentriert und bestimmten das Spiel. Nach 6 Minuten fiel das  1:0 für die Göppinger. Bis zur 17.Minute hätte es eigentlich 4:0 stehen müssen, aber der Torwart aus Frickenhausen entschied alle 1:1 Situationen gegen die Stürmer für sich. In der 17. Minute fiel dann mit der ersten Chance der Gäste das 1:1. Nun verloren die Göppinger den Faden und es wurde ein verfahrenes Spiel. So ging es mit 1:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit hatten die Göppinger mehr vom Spiel, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen.  In der 64. Minute gelang den Gästen dann der 1:2 Führungstreffer durch einen Fernschuss.  Nach der Führung der Gäste spielten die Göppinger noch offensiver, aber entweder der Torwart klärte, oder der Pfosten war im Weg. In der 80. Minute brachte dann ein direkt verwandelter Freistoß den Ausgleich. Heute wäre eigentlich ein Sieg für die Göppinger  Jungs, auf Grund der Vielzahl an hochprozentigen Torchancen drin gewesen, aber es fehlte ihnen heute das Glück.

BS10-1

9. Spieltag Bezirksstaffel  / 13.11. 2016
SV Ebersbach/Fils -  1. Göppinger SV 2:3 (1:1)

Das letzte Spiel vor der Winterpause hatten sich die Jungs vom SV einfacher vorgestellt. Die Ebersbacher begannen  druckvoll, mussten jedoch früh das 0:1 nach einem Freistoß hinnehmen.  Der SV fand in der ersten Halbzeit keine Antwort auf das druckvolle Spiel der Ebersbacher und die Göppinger kassierten vor der Halbzeit noch den Ausgleichstreffer. In der zweiten Halbzeit gingen die Ebersbacher mit 2:1 in Führung. Nun nahmen die Göppinger den Kampf an und kamen besser ins Spiel. Nach dem Ausgleich zum 2:2 fiel nach einer Ecke das 2:3 für die Göppinger.

Mit diesem Sieg haben die sich die Jungs vom SV vier Punkte Vorsprung auf den direkten Konkurrenten aus Eislingen erarbeitet und stehen weiter an der Spitze der Bezirksstaffel.
Im Bezirkspokal  geht es im Frühjahr ins Viertelfinale.

Urlaubsbedingt gingen die Göppinger Jungs fast ohne eine Saisonvorbereitung in die Hinrunde. Die Trainer haben es geschafft trotz vieler Verletzungen und einem kleinen Kader die Hinrunde so erfolgreich abzuschließen.

BS9-1

8. Spieltag Bezirksstaffel  / 06.11. 2016
1. Göppinger SV – SGM Bempflingen/Grafenberg/Riederich  1:1 (0:1)

In einem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel lieferten die SV-Jungs wieder eine solide Leistung ab, die kurz vor der Halbzeit mit dem 1:0 belohnt wurde. Torchancen waren in der ersten Halbzeit Mangelware, da beide Abwehrreihen gut standen. Nach der Halbzeit hatten die Göppinger dann mehr vom Spiel, konnten aber ihre Torchancen nicht verwerten. Zehn Minuten vor dem Ende kamen dann die Gäste mit einem Konter zum Torerfolg. Nun wachten die Göppinger wieder auf und drückten auf das gegnerische Tor, aber es blieb beim 1:1.

BS8

7. Spieltag Bezirksstaffel  / 30.10. 2016
SGM Donzdorf/Reichenbach - 1. Göppinger SV 0:5 (0:5)

Bei bestem Herbstwetter waren die Göppinger bei der SGM Donzdorf/Reichenbach  im Donzdorfer Stadion zu Gast. Bereits in der ersten Spielminute gelang dem SV das 0:1. Obwohl den Göppingern an diesem Sonntag einige Stammspieler fehlten, kontrollierten Sie das Spiel und erzielten in der 13.Minute das 0:2. Zwischen der 18. Und 26. Minute erhöhten Sie auf 0:5. So ging es in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel verwalteten die Göppinger den Vorsprung  und taten nicht mehr als nötig. Auf beiden Seiten gab es wenige Chancen und außer zwei Lattentreffern, jeweils einer für jede Mannschaft,  kam nichts Zählbares heraus. Man merkte nun auch, dass das Pokalspiel vom Donnertag den Jungs noch in den Knochen steckte. Nach der tollen ersten Halbzeit geht der Sieg so in Ordnung.

BS7-1
BS7-2

Bezirkspokal Achtelfinale  / 27.10. 2016
SGM Uhingen - 1. Göppinger SV 3:5 (2:2)

Zu einem Pokalspiel mit allem was dazu gehört kam es am Donnerstag in Uhingen: Flutlicht, Kampf, Tore und Spannung. Auf Grund von einigen Ausfällen, musste die Mannschaft des SV wieder einmal umgestellt werden.
Der SV ging nach zwei Minuten durch einen schnellen Angriff über die rechte Seite in Führung. Einen Fehler der Uhinger Abwehr staubte der Stürmer der Göppinger zum 0:2 ab. Kurz danach verkürzten die Uhinger, die immer wieder über ihre Außenstürmer gefährlich vor das Göppinger Tor kamen, zum 1:2.  Beflügelt durch den Anschlusstreffer drückten die Uhinger auf das Göppinger Tor und erzielten kurz vor der Halbzeit folgerichtig das 2:2.   
Die Ansprache in der Halbzeitpause zeigte ihre Wirkung und die Göppinger nahmen nach der Halbzeit das körperbetonte Spiel der Uhinger an und erzielten kurz nach der Pause das 2:3.  Das Spiel ging nun hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. In der 70. Minute gelang den Uhingern der Ausgleich. Nun erhöhten die Göppinger das Tempo und gingen 2 Minuten später wieder in Führung. Kurz darauf gelang noch das 3:5. Die Göppinger hatten anschließend noch einige gute Torchancen aus Kontern, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Auf Grund der starken zweiten Halbzeit der Göppinger Jungs ist der Einzug ins Viertfinale des Bezirkspokals verdient.
Die Uhinger waren auf dem Platz, wie nach den Ergebnissen aus der Kreisstaffel zu erwarten, ein starker und fairer Gegner.

BP-Acht

6.Spieltag  / 23.10. 2016
1. Göppinger SV – VfL Kirchheim 1:2 (1:1)

In einem ausgeglichenen Spiel hatten heute die Gäste aus Kirchheim das bessere Ende auf ihrer Seite. In der 19. Minute gingen die Kirchheimer durch ein unglückliches Eigentor der Göppinger in Führung. Kurz vor der Halbzeit nutzen die Göppinger eine Unachtsamkeit der Kirchheimer Abwehr und erzielten den Ausgleich.  Nach der Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, aber richtig zwingende Torchancen waren nicht dabei.   Eine Minute vor dem regulären Spielende gelang den Kirchheimern durch einen  platzierten Schuss aus 20 Metern der Siegtreffer.

BS6

5. Spieltag  / 16.10. 2016
1. FC Eislingen – 1. Göppinger SV (1:2) 1:2

Am Sonntag kam es in Eislingen zum Spiel gegen den erwartet starken zweitplatzierten 1. FC Eislingen. Verletzungsbedingt musste die Mannschaft umgestellt werden.  Mit dem ersten Angriff fiel das 0:1 für die Göppinger. Die Eislinger zeigten sich unbeeindruckt und kamen oft gefährlich vor das Göppinger Tor. Konnten aber keinen Treffer erzielen. In der 23. Minute gelang dem SV das 0:2. In der 33. Minute konnten die Eislinger auf 1:2 verkürzen. Nach der Pause drückte der FC auf das Göppinger Tor. Durch eine geschlossene starke defensive Mannschaftsleistung ließ man aber kein Tor mehr zu.   Der SV hatte nach schnellem Umschalten auch seine Möglichkeiten, die aber auch nicht genutzt wurden. Nach einem Spiel auf Augenhöhe nahmen die Göppinger Jungs drei Punkte aus Eislingen mit.

BS5-1
BS5-2
BS5-3

Bezirkspokal  2. Hauptrunde / 12.10. 2016
TSV Adelberg-Oberberken - 1.Göppinger SV  (0:2 )  1:8

Da man den Gegner nicht einschätzen konnte, liesen die Göppinger den Ball zu Beginn in den eigenen Reihen laufen. Nach zehn Minuten fiel das 0:1 und kurz darauf das 0:2. So ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Göppinger weiter das Spiel und erarbeiteten sich weitere Chancen. Der Ball lief gut und in der 50. Minute fiel das 0:3 und vier Minuten später das 0:4. Nach einer Unaufmerksamkeit gelang den Adelbergern das 1:4. Nach dem 1:5 für den SV ging die Ordnung bei den Adelbergern verloren und es folgten drei weitere Tore  zum 1:8 Endstand.

BP-R2

4 .Spieltag  / 9.10. 2016
1.Göppinger SV  - SC Geislingen (1 : 0 )  3 : 0

Zu einem Evergreen kam es diesen Sonntag an der Hohenstaufenstraße. Wie in den letzten 3 Spielzeiten treffen wir auch diese Saison auf unseren Gast den SC Geislingen. Auch heute entwickelt sich ein enges, umkämpftes  Match auf Augenhöhe. Mitte der ersten Halbzeit gingen wir durch einen schnell vorgetragen Angriff mit 1:0 in Führung. Nach der Pause drängten die Gäste auf den Ausgleich, jedoch ohne Erfolg .In der Schlussphase gelangen uns noch zwei weitere Treffer zum Endstand von 3:0.

TSV Kuchen – 1. Göppinger SV 0:2 (0:2)

Auf einem durch den leichten Regen schnellen Platz gelang den Göppingern in der 2. Spielminute  mit dem ersten Angriff der Führungstreffer. Danach hatten die Jungs vom SV mehr vom Spiel und gingen in der 37. Minute mit 0:2 in Führung. Die Kuchener kamen in der ersten Hälfte nicht einmal gefährlich vor das Göppinger Tor. Anfangs der zweiten Halbzeit erhöhten die Gastgeber den Druck etwas, was aber die Göppinger Defensive nicht beeindruckte. Danach hatten die Göppinger mehrere gute Torchancen, die aber alle nicht verwertet werden konnten. Ein Abseitstor war die ganze Ausbeute.  Der TSV kam auch in der 2.Halbzeit nicht gefährlich vor das Göppinger Tor. Am Ende blieb es dann bei dem verdienten 0:2. Die Göppinger können mit dem Ergebnis zufrieden sein, da Sie nur mit einem (verletzen) Auswechselspieler angetreten sind und die gesamte Mannschaft durchspielen musste.

Bezirkspokal
SGM Bad Boll/Heiningen/Dürnau – 1. SV Göppingen 2:6

In der ersten Runde im Bezirkspokal traf man auf die SGM Bad Boll/Heiningen/Dürnau.  In einem kampfbetonten Spiel setzten sich die Göppinger verdient und trotz eines 1:0 Rückstandes souverän durch. Die Gegner verlangten den Göppingern  einiges ab, da Sie trotz teilweise deutlichem Rückstand bis zum Ende das Tempo hoch hielten.

1. SV Göppingen – 1. FC Esslingen 2:1 (1:1)

Bei strahlendem Sonnenschein war der 1. FC Esslingen zu Gast in Göppingen. Die Esslinger drückten von Anfang an auf das Göppinger Tor und hatten die größeren Spielanteile in der ersten Halbzeit. In der 23. Minute fiel der bis dahin verdiente Führungstreffer für die Esslinger. Kurz vor der Pause stand der Torhüter der Esslinger zu weit vor seinem Tor und mit einem gezielten Fernschuss  fiel der wichtige Ausgleich. In der zweiten Halbzeit stellten sich die Göppinger besser auf die Spielweise der Esslinger ein. Diese hatten zwar immer noch die größeren Spielanteile, aber die Göppinger Defensive stand gut und die Esslinger konnten sich aus ihrem Ballbesitz keine zwingende Torchance erarbeiten. Anders die Göppinger, die sich mehrere hochkarätige Torchancen erspielten. Nach einem Abseitstor der Göppinger fiel dann in der 57. Minute der jetzt verdiente Führungstreffer für den SV. Das sehr faire Spiel blieb bis zum Schluss spannend. Der Sieg war nach der zweiten Halbzeit schließlich verdient.

BS-Essl-1
BS-Essl-2

1. FC Frickenhausen – 1. Göppinger SV 1:2 (0:0)

Bei regnerischem Nieselwetter ging es für die B-Junioren zum ersten Spiel der Bezirksstaffel nach Frickenhausen. Der SV kam gut ins Spiel und erarbeitete sich mehrere Chancen, die aber alle ungenutzt blieben. So ging man torlos in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte bestimmten die Göppinger das Spiel. In der 50. Minute fiel dann nach einem Freistoß das 1:0 für Frickenhausen. Drei Minuten später fiel nach einem Einwurf der Ausgleich. Nun drückten die Göppinger auf das Frickenhausener Tor und ein direkt verwandelter Freistoß brachte die verdiente Führung.

2. Sparkassen-Junioren-Cup beim FC Frickenhausen

Bei heißem Sommerwetter nahmen die B-Junioren am Sonntag  11.9.16 beim Vorbereitungsturnier des 1. FC Frickenhausen teil.
Im ersten Spiel gegen den SV Vaihingen, dem späteren Turniersieger, kamen die Göppinger Spieler schwer ins Turnier und man trennte sich aus Göppinger Sicht glücklich mit 1:1. Beim nächsten Gegner, dem VfL Kirchheim 2 lief es dann besser und die Göppinger Jungs hatten das Spiel sicher im Griff, verpassten es aber ein Tor zu erzielen und man trennte sich somit mit 0:0. Nach einer längeren Pause ging es dann gegen den TSVgg Plattenhardt. Hier gewannen die Göppinger verdient mit 1:0, auch hier war das große Problem die Chancenverwertung. Im letzten Spiel der Vorrunde traf man auf die SGM Alb-Lauchert. Man geriet durch einen Elfmeter früh mit 0:1 in Rückstand. Die Göppinger Jungs konnten das Spiel aber noch drehen und gewannen verdient mit 2:1. Als ungeschlagener Gruppenzweiter spielte man dann auf Grund des schlechteren Torverhältnisses um den dritten Platz gegen den FC Esslingen.  Am Ende eines fairen und kämpferischen Spiels stand es nach 20 Minuten 0:0 und es ging in das Elfmeterschießen. Hier glänzte der Göppinger Torwart mit zwei gehaltenen Elfmetern und so belegten die Göppinger B-Junioren den dritten Platz.

MS-Sieger-Frickenhausen

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs