SV unterliegt in Villingen

01 Oktober 2017
Eine weitere bittere Niederlage kassierte der 1. Göppinger SV im Spiel beim FC 08 Villingen.
Von Beginn an agierten die Göppinger mit einer 5er Abwehrkette, die auch in der ersten halben Stunde für Stabilität sorgte. Die beste Gelegenheit des Spiels hatte Patrick Stöppler in dieser Phase. Aus vier Metern nahm er den Fuß statt den Kopf und jagte den Ball in der achten Minute freistehend übers Tor. Insgesamt waren die Rot-Schwarzen im Mittelfeld durchaus ebenbürtig mit den Gastgebern, und zeigten ein gutes Spiel, das jedoch aufgrund mangelnder Qualität zumeist am gegnerischen 16er endete. Statt den dringend benötigten Führungstreffer zu erzielen, musste die Coveli-Elf dann das 1:0 durch den Top-Torschützen der Oberliga Nedzad Plavci hinnehmen. Dieser zog in der 29. Minute aus halbrechter Position einfach mal ab, der Ball ging durch die Beine von Oli Stierle und schlug unhaltbar links unten im Gehäuse von Kevin Rombach ein . Die nächsten zehn Minuten gehörten den Gastgebern und der GSV wackelte bedenklich. Vor der Pause fingen sich die Göppinger wieder und erneut Patrick Stöppler hatte den Ausgleich auf den Fuß. Nach einer Ecke traf er den Ball aus drei Metern nicht richtig und der Schuss war eine sichere Beute von Torhüter C. Mendes Cavalcanti.
Nach der Pause folgte der nächste Genickschlag für den GSV. Nach einem Fehlpass in der Defensive an der 16m Linie, zog der eingewechselte Tobias Weißhaar aus 18 Metern ab. Dessen abgefälschter Schuss landete in der 48. Minute, dieses Mal rechts unten, im Eck und es stand 2:0 für die Gastgeber. Göppingen löste die 5er Kette auf und hatte im Mittelfeld dann ein leichtes Übergewicht. Das Team kämpfte mit allen Mitteln gegen die erneute Niederlage an. Francis Ubabuike in der 61. und Nils Staiger in der 68. Minute hätten bei guten Aktionen vielleicht auch verkürzen können, doch der Ball sollte einfach nicht das Ziel treffen. Vier Minuten später folgte die Vorentscheidung. Einen perfekt gespielten Konter, nach schnellem Umschaltspiel, vollendete erneut Plavci abgebrüht zum 3:0-Endstand. Patrick Schwarz hatte kurz vor Schluss noch zweimal den Anschlusstreffer auf dem Fuß, ein Tor sollte aber nicht mehr fallen. Die Effektivität der Gastgeber machte an dem Tag letztendlich den Unterschied aus, auch wenn das Ergebnis am Ende auch zu hoch ausfiel.

FC 08 Villingen: Mendes, Stark (46. Weißhaar), Ovuka, Ceylan (79. Wagner), Kaminski, Plavci (75. Haibt), Wehrle, Giles Sanchez, Niedermann, Geng, Serpa (79. Ketterer)

1. Göppinger SV: Rombach, Staiger, Houssou (76. Frölich), Loser, Stöppler (Kotuikov), Stierle, Kadrija (54. Ubabuike), Ziesche, Brück, Schwarz, Oubeyapwa (69. Özcan)

Tore: 1:0 Plavci (30.), 2:0 Weißhaar (48.), 3:0 Plavci (72.)

SR: Tobias Eisele

Zuschauer: 850
  • Autor: Angelika Doster

Bildergalerie

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs