Für die WFV-Hallenmeisterschaften qualifiziert

08 Januar 2017
Bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften 2016/17 im Bezirk Neckar/Fils erreichten die Frauen vom 1. Göppinger SV einen hervorragenden 3. Platz und damit die Qualifikation für die Verbandsmeisterschaften des WFV. Dabei blieben sie in allen sieben Spielen der Endrunde während der regulären Spielzeit ohne Gegentor und mussten sich nur im Halbfinale im Strafstoßschießen geschlagen geben.

Das Rennen um den Titel des Hallen-Bezirksmeisters der Frauen war in diesem Jahr spannend wie schon lange nicht mehr. Dabei machte sich eine ganze Reihe von etablierten Favoriten diesmal durchaus berechtigte Hoffnungen auf einen der ersten drei Plätze.

In der Gruppe 1 lief alles schon recht früh auf einen Dreikampf zwischen dem TB Neckarhausen, dem 1. Göppinger SV und dem TSV Deizisau II hinaus, bei dem die Neckarhäuser Frauen letztlich knapp die Nase vorne hatten. Platz zwei ging an Göppingen und als Gruppendritter konnte sich Deizisau II noch für das Spiel um Platz fünf qualifizieren.

Ganz eng auch die Ergebnisse der Gruppe 2 hier schafften der FV Faurndau und der TSV Deizisau I den Einzug ins Halbfbinale. Titelverteidiger TSV Wendlingen wurde aufgrund des schlechteren Torverhältnisses Gruppendritter.

Wie ausgeglichen die Mannschaften dieses Jahr waren, zeigte sich erst recht bei den nun folgenden Finalspielen.

Im ersten Halbfinale holte der TSV Deizisau noch einen knappen 2:1 Sieg gegen den TB Neckarhausen. Dies sollten dann aber auch die letzten Tore des Tages sein, die in der regulären Spielzeit erzielt wurden, alle folgenden Spiele mussten im Strafstoßschießen entschieden werden.

Im zweiten Halbfinale waren dann sage und schreibe 18 Strafstöße erforderlich, ehe der FV Faurndau im Lokalderby gegen den 1. Göppinger SV mit 7:6 das glücklichere Ende für sich hatte.

Im Spiel um Platz fünf war der TSV Deizisau II gegen den TSV Wendlingen treffsicherer und gewann mit 5:4.

Im „kleinen Finale“ zwischen dem TB Neckarhausen und dem 1. Göppinger SV konnten die Göppinger Frauen ihre spielerische Überlegenheit nicht in Torerfolge umsetzen und so fiel auch hier die Entscheidung vom Punkt aus. Diesmal behielten die Göppinger die Oberhand und siegten mit 4:3.

Im Endspiel zwischen dem FV Faurndau und dem TSV Deizisau I gelang auch in der Verlängerung keiner Mannschaft ein Tor, das Stroßstoßschießen endete mit 4:1 zugunsten der Faurndauer.

Für den 1. Göppinger SV spielten in der Vor- und Endrunde:
Jaqueline Gackstatter, Laura Krieg, Isabel Ihring, Sara Kreher, Svenja Bader, Lea Rummel, Jenny Kleinhans, Sara Hauschild, Diane Cooksey, Sarina Lanz, Elena Ayadi, Celine Stegmaier

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs
saisonauftakt