Sportverein vor schwerer Aufgabe

Freitag, den 20.03.15

Autor: Markus Munz 

 

In der Fußball-Verbandsliga muss der SV Göppingen erneut auswärts antreten. Bei den SF Schwäbisch Hall wartet am Samstag eine schwere Aufgabe.

Aufregend begann das Fußball-Jahr 2015 für Verbandsligist SV Göppingen. 3:2 nach 0:2 hieß es am Ende der ersten Partie beim FV Rot-Weiß Weiler. Während der Spielverlauf Fanherzen höher schlagen ließ, können Trainer in der Regel auf derlei Spektakel verzichten.

"Man legt sich einen Plan zurecht und liegt dann nach zwei Standardsituationen 0:2 hinten, das war sehr ärgerlich", lässt SV-Coach Gianni Coveli die verrückten 90 Minuten der vergangenen Woche Revue passieren, "aber wir haben in der Halbzeit an die Wende geglaubt und danach mit mehr Wille und Bewegung das Glück erzwungen."

Begünstigt wurde die Aufholjagd dadurch, dass der abstiegsgefährdete Gegner in Unterzahl nur noch Schadensbegrenzung betrieb, dem Göppinger Sturmlauf aber letztlich nicht standhalten konnte. Unterm Strich überwog bei Coveli nach der Achterbahnfahrt die Freude: "Ich bin froh, das erste Spiel gewonnen zu haben, und das auch noch auswärts."

Zumal den Sportverein im erneuten Auswärtsspiel am morgigen Samstag um 15 Uhr beim Tabellensechsten SF Schwäbisch Hall nun ein anderes Kaliber erwartet. Coveli zählt den Gegner zu den Spitzenteams der Verbandsliga: "Das ist eine taktisch gut geschulte Mannschaft, die Bissingen in der letzten Woche alles abverlangt hat."

Sollte die Partie auf Rasen ausgetragen werden, erwartet der Göppinger Trainer zudem ein reines Kampfspiel. "Wir müssen wie alle anderen erst einmal in unseren Rhythmus reinkommen, um an die Leistungen vor der Winterpause anknüpfen zu können", erklärt Coveli, der grundsätzlich über "ein gutes Positionsspiel den Gegner zum Laufen" bringen will. In Schwäbisch Hall gilt es, gleichzeitig die Balance in der Defensive zu wahren, denn ein Rückstand dürfte dort schwieriger aufzuholen sein als zuletzt.

Personell befindet sich Coveli derzeit in einer erfreulichen Position, was auch für den Erfolg in Weiler mit ausschlaggebend war, als der Trainer zur Halbzeit drei neue Angreifer bringen konnte. Speziell im Offensivbereich bieten sich ihm viele Alternativen, darunter die beiden Neuzugänge Domenico Botta und Filip Jaric, die erstmals zum Kader gehörten. Gut möglich, dass Coveli für das Spiel in Schwäbisch Hall durchwechselt: "Es gibt keine feste Elf, ich entscheide Woche für Woche."

Info Es besteht Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus. Abfahrt ist um 12 Uhr am SV-Stadion.

 

 

 

 

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 944 12 77
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

teaser website