Heimsieg gegen Neckarsulmer SU

Sonntag, den 29.03.15
Autor: Markus Munz


Fußball-Verbandsligist Göppinger Sportverein beanspruchte im Heimspiel gegen eine starke Neckarsulmer Sport-Union eine Portion Glück und gewann mit 2:0 (2:0).

Göppingens Trainer Gianni Coveli musste im Verbandsliga-Heimspiel gegen die Neckarsulmer 2015-03-28 tobias-armbruster-smallSport-Union seine Viererabwehrkette umbauen. Neben dem am Knie verletzten Alessandro Nicastro hatte sich auch Routinier Oliver Stierle kurzfristig krankgemeldet. Tobias Armbruster und Isaac Houssou rückten in die Mannschaft. Im Mittelfeld lief Domenic Brück auf der für ihn ungewohnten Sechserposition auf.
Die Umstellungen waren für Coveli auch die Ursache für die wacklige Anfangsphase. Beim ersten Angriff der Gäste brachte Tobias Müller gleich den Neckarsulmer Ramazan Kandazoglu im Strafraum zu Fall. Dessen Sturmkollege Martin Hess setzte den Elfmeter jedoch weit über das Göppinger Tor. In der 8. Minute landete ein Freistoß von Kandazoglu am Pfosten. „Wir hatten zu Beginn einige Schwierigkeiten und das nötige Glück, aber danach haben wir angefangen 2015-03-28 coskun-isci-smalluns reinzubeißen und sind besser ins Spiel gekommen", erklärte Coveli.
Das 1:0 für den Sportverein wurde freilich entscheidend von Gästekeeper Marcel Susser begünstigt, dem ein Klärungsversuch außerhalb des Strafraums misslang. Coskun Isci schob den Ball ins leere Tor (20.). Danach war der Sportverein noch einmal mit dem Aluminium im Bunde. Von Kevin Rombachs starker Fußabwehr gegen den durchgebrochenen Alexander Götz prallte der Ball an die Unterkante der Latte und vor der Torlinie zurück ins Spielfeld (22.).
2015-03-28 chris-loser-smallZum Ende der ersten Halbzeit hin hatte der Sportverein seine beste Phase. Chris Loser setzte den auf der rechten Seite aufgerückten Tobias Clauß in Szene, der Domenico Botta im Strafraum bediente. Botta wurde beim Abschluss von Vedran Celiscak gefoult und verwandelte den fälligen Strafstoß selbst zum 2:0 (38.). Es war der zweite Treffer im dritten Spiel für den Winter-Neuzugang. Fast wäre ein weiterer dazugekommen, doch nach schöner Loser-Flanke platzierte Botta seinen Kopfball direkt auf den Torwart (41.).
Auch in der an Höhepunkten ärmeren zweiten Halbzeit präsentierte sich die Neckarsulmer 2015-03-28 domenico-botta-smallSport-Union als der erwartet unbequeme Gegner. Schiedsrichter Manuel Bergmann zückte in der robust geführten Partie sechs Mal Gelb und ein Mal Gelb-Rot für die Gäste. „Wir haben uns heute schwer getan und unsere spielerische Linie nicht gefunden", erklärte Coveli und hob stattdessen die kämpferischen Tugenden hervor, mit denen seine Mannschaft den Gegner in die Knie gezwungen habe: „Wir haben nicht brilliert, aber drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten geholt."






1. Göppinger SV:
Rombach – Clauß, Houssou, Müller, Armbruster – Kühnert (65. Degirmenci), Loser, Brück, Isci (75. Kögler) – Kadrija (87. Arslan), Botta.

Neckarsulmer SU: Susser – Köhler, Romano, Schaaf, Celiscak – Gotovac (58. Barini), Neupert, Kappes, Götz (75. Elseg) – Kandazoglu, Hess.

SR: Manuel Bergmann (Erbach).

Gelb-Rot: Celiscak (78.)

Bes. Vork.: Hess verschießt Foulelfmeter (2.).

 

Tore: 1:0 Isci (21.), 2:0 Botta (38., Foulelfmeter)
Zuschauer: 250




Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 944 12 77
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de