Verfolgerduell in Backnang


Freitag, den 17.04.15
Autor: Markus Munz


Fußball-Verbandsligist Göppinger Sportverein fährt als Tabellenzweiter zum Spitzenspiel beim Vierten TSG Backnang am Samstag um 15.30 Uhr. SV-Coach Gianni Coveli warnt vor einem starken Gastgeber.

Die Tabellenkonstellation verspricht eine spannende und interessante Partie, wenn die Verbandsliga-Fußballer des Göppinger Sportvereins als Zweiter am morgigen Samstag um 15.30 Uhr auf fremdem Platz bei der auf Rang vier liegenden TSG Backnang antreten. Die Gastgeber werden mit aller Macht einen Sieg anstreben, um noch ein Wörtchen um Platz zwei mitreden zu können.

Schon in der Vorrunde sorgte die TSG Backnang als Aufsteiger in der Spitzengruppe für Furore. Nicht überrascht zeigt sich indes SV-Trainer Gianni Coveli: "Backnang hat eine Achse aus erfahrenen Oberliga- und Verbandsliga-Spielern, das ist eine extrem starke Mannschaft."

Den ersten Vergleich beider Teams, der als Nachholspiel im Dezember auf dem Kunstrasenplatz in Göppingen ausgetragen wurde, gewann der Sportverein nach einem 0:1-Rückstand am Ende noch mit 5:1. "Das Ergebnis täuschte", warnt Coveli im Rückblick. 60 Minuten lang war es eine ausgeglichene Partie, erst in der letzten halben Stunde sorgten Yannick Kögler per Doppelschlag und Chris Loser für einen Kantersieg.

Auch im Jahr 2015 zeigte der Sportverein bisher erfrischende Auftritte und holte 13 von 15 möglichen Punkten. "Meine Mannschaft begeistert und ist erfolgreich", zeigt sich der Trainer überaus zufrieden. In Backnang steht die Göppinger Serie auf dem Prüfstein. Ausgerechnet für das Topspiel drohen Coveli zwei Leistungsträger auszufallen, die sich im letzten Spiel beim 3:0-Erfolg über den VfL Nagold verletzt haben. Torjäger Coskun Isci plagen Schmerzen im Knie, bei Abwehrspieler Tobias Müller macht der Rücken wieder Probleme. "Bei beiden sieht es nicht gut aus für Samstag", bedauert Coveli, "das ist sehr ärgerlich, da beide gut drauf sind. Tobias Müller hatte sich gerade wieder richtig reingebissen und war in guter Verfassung." Müller hatte wegen eines Bandscheibenvorfalls schon die komplette Vorrunde der Göppinger in der Verbandsliga verpasst. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen Burhan Degirmenci (Leiste) und Gent Cerimi (Sprunggelenk).

Beide befinden sich noch im Aufbautraining. Dafür ist Alessandro Nicastro wieder einsatzfähig. Der Linksverteidiger wurde gegen Nagold eingewechselt und darf auf eine Rückkehr in die Mannschaft hoffen. "Bei uns gibt es nur wenig feste Plätze. Tobias Armbruster hat es gut gemacht auf der Position. Nicastro muss wieder auf seine Chance warten und dann auch nutzen. Gegen Nagold hat er sich gut eingefügt", erklärt Coveli seine Vorgehensweise.

Nach der Trennung von Ersatztorhüter Emre Tekin ist der Göppinger Sportverein für die kommende Saison auf der Suche nach einer neuen Nummer zwei hinter Keeper Kevin Rombach. Ein Kandidat spielte diese Woche im Training vor. Bis zu einer Entscheidung werde es aber noch dauern. "Wir werden weiter verschiedene junge Torhüter testen und beobachten", kündigt Gianni Coveli an.

Info Es besteht Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus, Abfahrt ist um 12.30 Uhr am Stadion.



Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 944 12 77
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

teaser website