Sportverein nimmt Gärtringen ernst

Donnerstag, den 30.04.15
Autor: Markus Munz

 

Fußball-Verbandsligist Göppinger Sportverein spielt am Samstag um 15.30 Uhr beim Tabellenvorletzten FC Gärtringen. Im Hinspiel gab es einen 5:3-Sieg.

Am Samstag im Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten FC Gärtringen wollen es die Spieler von Fußball-Verbandsligist SV Göppingen besser machen als vergangene Woche beim enttäuschenden 2:2 gegen das abgeschlagene Schlusslicht FC Wangen. Auch der FC Gärtringen hat nur noch wenig Anlass zur Hoffnung, in den restlichen sieben Spielen den Zehn-Punkte-Rückstand auf den Relegationsplatz aufholen zu können und den direkten Weg zurück in die Landesliga noch zu vermeiden. Die letzten Ergebnisse des Aufsteigers, der sich in der Vorrunde wegen atmosphärischer Störungen mit der Mannschaft von Meistertrainer Jörg Wieland getrennt hatte, lauteten deutlich 1:6, 3:7 und 2:4.

Deshalb den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen, genau das soll dem Sportverein Göppingen kein zweites Mal passieren. Gegen Wangen hatten die Rot-Schwarzen ein Kopfproblem offenbart. "Du kannst Spielsituationen trainieren und immer wieder warnen, aber auf den Kopf kannst du als Trainer kaum Einfluss nehmen", sagt SV-Coach Gianni Coveli, der von seiner Mannschaft die richtigen Lehren aus dem Wangen-Spiel fordert, nämlich die Spiele "Woche für Woche mit der notwendigen Konzentration anzugehen".

Geht man erst einmal nicht richtig ins Spiel hinein, fällt es selbst einer Spitzenmannschaft schwer, den Schalter einfach so umzulegen. "Dazu brauchst du ein Aha-Erlebnis", weiß Coveli. Gegen Wangen hätte das der Elfmeter nach einer halben Stunde sein können, doch Domenico Botta leistete sich seinen ersten Fehlschuss im Göppinger Trikot. Der Winter-Neuzugang ließ sich davon nicht beeindrucken, arbeitete in der Offensive viel und traf schließlich noch per Kopf zum 1:2-Anschlusstreffer, seinem siebten Tor im siebten Spiel.

Im spektakulären Hinspiel, als Botta noch nicht dabei war, führte der Sportverein bereits 2:0, ehe Gärtringens Torjäger Janik Michel ein lupenreiner Hattrick zum 2:3 gelang, doch Covelis Team bog das Spiel noch in einen 5:3-Sieg um. Auf Michel sollte der Sportverein auch am Samstag besonderes Augenmerk legen. Der Stürmer ist mit 19 Treffern aktuell Zweiter der Verbandsliga-Torschützenliste.

Info Es besteht Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus, Abfahrt um 12.45 Uhr am Stadion.




 

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 944 12 77
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

teaser website