Diesmal wieder ein Gegner auf Aufenhöhe

04 Mai 2018
Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison treten die Oberliga-Fußballer des Göppinger Sportvereins am Samstag um 15.30 Uhr am Kaiserstuhl beim Bahlinger SC an.

Vier Spieltage vor Saisonende steht für den Bahlinger SC in der Tabelle Rang zehn mit 44 Punkten zu Buche. Der Sportverein liegt nach dem 6:2 gegen den designierten Absteiger TSG Weinheim mit 48 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Die Erwartungshaltung gegen das abgeschlagene Schlusslicht sei für den Kopf nicht einfach gewesen, bestätigt Domenic Brück: „Wir wollten das Spiel genauso hochkonzentriert angehen wie jedes andere. Weinheim hat die Spiele davor nicht so deutlich verloren, da war kein Schützenfest dabei.“ In Bahlingen wartet ein Gegner auf Augenhöhe. „Es kommt auf die Tagesform an und wer die entscheidenden Situationen für sich gestaltet“, erwartet der Mittelfeldspieler, der sich gegen Weinheim an der Seite von Isaac Houssou in der Innenverteidigung wiederfand, weil Trainer Gianni Coveli kräftig durchrotierte und das etatmäßige Duo Stierle/Mägerle schonte. „Der Trainer sagt immer, mich kann man überall hinstellen“, lacht Brück. Tatsächlich hat der 29-Jährige seinen Stammplatz im Mittelfeldzentrum, seit er vor der Saison nach einem Jahr vom TSV Weilheim zurückkehrte. Als schneller Offensivmann kam Brück 2010 zum Sportverein, als vielseitiger Allrounder trug er zum Oberliga-Aufstieg bei. „Danach wollte ich etwas Neues sehen, aber die alte Liebe ist schnell durchgekommen“, berichtet der Familienvater über die Rückkehr zum Sportverein. Seither agiert er wie selbstverständlich als ballsicherer Verteiler in der Göppinger Schaltzentrale. „Ich bin selbstbewusst genug und habe die Erwartungshaltung an mich selbst, eine tragende Rolle zu übernehmen und dazu beizutragen, dass wir uns als Mannschaft Jahr für Jahr weiter nach vorne pirschen.“ Gleichzeitig wachse das Umfeld mit, die positive Entwicklung, etwa bei der Zuschauerresonanz oder dem neuen Tribünendach, sieht Brück noch längst nicht am Ende. Nach einer starken Saison will der Sportverein jetzt noch die 50 Punkte aus dem Vorjahr übertreffen. „Wir hatten nach gutem Start einen kurzen Durchhänger, der nicht passieren hätte dürfen“, bilanziert Domenic Brück, „daraus müssen wir für die Zukunft lernen, zum Beispiel auch mal nicht schön zu spielen, sondern einfach nur zu punkten.“

Info Mitfahrgelegenheit im Mannschaftsbus, ab 10.30 Uhr am Stadion.
  • Autor: Quelle: swp online vom 04.05.18 Autor: Markus Munz

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Werbe- und Internetagentur NetTecs
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen