Selbstvertrauen satt im Tank

06 September 2019
Als Tabellenführer reisen die Fußballer des Göppinger Sportvereins auf die Waldau
und haben mit ihrem fulminanten Saisonstart alles dafür getan, die Begeisterung vor dem Highlight-Spiel bei den Stuttgarter Kickers noch weiter anzuheizen. Auch auf dem Mobiltelefon von Patrick Schwarz häufen sich in den letzten Wochen die Nachrichten. „Nach jedem Sieg bekomme ich viele Rückmeldungen nach dem Motto: Überragend, was bei euch in Göppingen passiert“, berichtet der Mittelfeldspieler, „wir machen uns gerade einen Namen und das sogar über die Region hier hinaus. Das spricht für die Entwicklung des Vereins“. Schwarz freut sich darauf, morgen vor über 2.500 erwarteten Zuschauern ins GAZI-Stadion einzulaufen. Das ist selbst für den 24-jährigen, der schon bei Hannover 96 im Trainingslager Profi-Luft geschnuppert hat, etwas Besonderes. „Die Kickers trainieren unter Vollprofi-Bedingungen, sind eine körperlich robuste und spielstarke Mannschaft mit vielen Drittliga- und Regionalliga-Akteuren, aber wir können mithalten und strotzen vor Selbstvertrauen“, sagt Schwarz. Vor Jahresfrist verlor der Sportverein auf der Waldau unglücklich mit 0:1: „Dort hat man uns in der ersten Halbzeit den Respekt angemerkt, in der zweiten waren wir ebenbürtig und hätten einen Punkt mitnehmen müssen“. Das soll dieses Mal klappen. Während sich die Mannschaft von Trainer Gianni Coveli mit vier Siegen und einem Unentschieden an die Tabellenspitze setzte, blieben die „Blauen“, die in dieser Woche noch Angreifer Bleron Visoka vom SSV Reutlingen verpflichtet haben, bisher mit sieben Punkten aus den ersten fünf Spielen hinter den Erwartungen zurück. Deshalb „liegt der Druck bei den Kickers“, sagt Schwarz, „wir kommen mit breiter Brust. Unser Trainer wird uns wie immer super auf den Gegner vorbereiten“. Natürlich möchte auch der Mittelfeldlenker so lange wie möglich an der Tabellenspitze bleiben, die Mannschaft versuche sich aber nicht zu sehr von der Euphorie im Umfeld anstecken zu lassen und in Ruhe weiterzuarbeiten. „Die Erfolge müssen wir uns in jedem Training und in jedem Spiel wieder neu erarbeiten, es gehört sehr viel taktische Disziplin dazu“, erklärt der Gussenstadter, der am Saisonende seine Ausbildung zum Versicherungs- und Finanzkaufmann beendet haben wird. Welchen Raum der Beruf dann noch für den Fußball lässt, kann der ehemalige VfB-Jugendspieler derzeit noch nicht verlässlich sagen. Aktuell genießt er beim Sportverein den Moment. „Mir gefällt das Konzept des Klubs. Es geht step by step bergauf und es gibt nicht ständig einen Umbruch im Kader. Der Kern unserer Mannschaft spielt schon länger zusammen und wird gezielt verstärkt“, sagt Schwarz. Am Wochenende geben die Neuzugänge ihren offiziellen Einstand, nach dem Spiel in Degerloch feiert das gesamte Team auf dem Göppinger Stadtfest. Schwarz: „Für die Stimmung wäre es dafür natürlich schön, wenn wir bei den Kickers zuvor etwas mitnehmen“.
  • Autor: Quelle: swp vom 06.09.19 Autor: Markus Munz

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 944 12 77
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok