Coveli will mehr Stabilität

15 September 2020
Für das Auswärtsspiel des Göppinger Sportvereins beim TSV Ilshofen am Mittwoch um 17.30 Uhr hofft Trainer Gianni Coveli auf die Rückkehr von Domenic Brück.
Der Mittelfeldmann hatte wegen Adduktorenproblemen die mit 0:1 verlorene Heimpartie gegen den SV Sandhausen II verpasst. „Mit seiner Präsenz und Ballsicherheit ist er ein Stabilisator für unser Spiel“, sagt Coveli, „ohne ihn geht die Ruhe verloren. Das hat man auch schon in Bruchsal gemerkt.“ Dort konnte Brück nach Rückkehr aus dem Urlaub nur in der Schlussphase für acht Minuten eingewechselt werden. Das Spiel endete 0:0. Noch länger fehlen wird Michael Renner (Faserriss).
Nach der ersten Saisonniederlage könnte in Ilshofen der ein oder andere Spieler eine Chance in der Anfangsformation bekommen. „Man hat im Spiel gemerkt, dass bei uns ein paar Körner fehlten, sowohl körperlich als auch vom Willen her“, hat der Trainer beobachtet. Allerdings drängte sich von den gegen Sandhausen eingewechselten Reservisten keiner auf. Ioannis Nalbantis konnte die Bewährungschance von Beginn an gegen seinen früheren Verein nicht nutzen. Janick Schramm, zur zweiten Halbzeit für Jeffrey Idehen gekommen, hinterließ noch den besten Eindruck. Der Rest reihte sich an einem gebrauchten Tag in die mäßige Vorstellung ein. „Es bringt aber nichts, jetzt groß zu lamentieren. Wir werden schauen, dass wir mit einem positiven Erlebnis aus Ilshofen zurückkommen“, kündigt Coveli an. Der Klub aus dem Landkreis Schwäbisch Hall spielt seit 2018 in der Oberliga Baden-Württemberg. Gegen den damaligen Aufsteiger verlor der Sportverein beide Partien der Saison mit 0:2. Im vergangenen Spieljahr gab es im November 2019 durch drei Dicklhuber-Tore einen 4:1-Heimsieg gegen den TSV Ilshofen. Das Rückspiel wurde wegen des Corona-bedingten Saisonabbruchs nicht mehr ausgetragen, der TSV blieb als Tabellen-17. mit fünf Siegen in der Oberliga. Trainer war Michael Hoskins, der seit Saisonbeginn beim ambitionierten Bezirksligisten JC Donzdorf tätig ist. In der laufenden Runde ist der erst 27-jährige Julian Metzger der verantwortliche Mann auf der Bank. Er ist seit 2017 im Verein und war Jugend- und Bezirksliga-Trainer beim TSV Ilshofen, für den es erneut um den Oberliga-Klassenerhalt geht. Aktuell stehen vier Niederlagen und ein Heimsieg gegen den FC Astoria Walldorf II zu Buche.
  • Autor: Quelle: swp vom 15.09.20 Autor: Markus Munz

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 944 12 77
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de