Frank Bersdorf 14. April 2019

4.Spieltag 06.04.2019 D1-Junioren Leistungsstaffel 3

7:2 Heimsieg des 1.GSV über den FTSV Kuchen

Die erste Chance für den 1.GSV war eine hohe Ecke über rechts, der daraus resultierende Kopfball erfolgte aber noch zu ungefährlich. Dann hatten wir über links eine 100%ige Chance. Wir servierten den Ball in die Mitte und der Torwart war eigentlich schon ausgespielt, säbelten dann aber leider über den Ball. Kann passieren. Inzwischen machten wir mächtig Druck. Das 1:0 entstand erneut über den linken Flügel nach Ablage ins Zentrum und dieses Mal ging er rein. Ein weiterer Göppinger Angriff endete an der rechten oberen Latte und die nächste Chance des 1.GSV mit einem Abschluss aus dem Zentrum parierte der Kuchener Torhüter. Mit einem unhaltbaren Schuss in die linke Ecke erhöhten wir zum 2:0 und läuteten wenig später mit einem Abstauber zum 3:0 die Halbzeitpause ein.

Die zweite Hälfte begann mit einem weiteren Tor zum Stand von 4:0 für den 1.GSV, i.R. dessen wir den Kuchener Torwart bewusst getunnelt haben. Kurz darauf fiel das 5:0 nach einem Steilpass aus dem Mittelfeld. Nachdem wir in einer nächsten Szene schnell über das Zentrum kamen stand es 6:0. Die Partie war faktisch gewonnen, es schlich sich bei der ohnehin ersatzgeschwächten Mannschaft leichte Unkonzentriertheit ein. Zunächst fausteten wir den Ball unglücklich unserem Gast vor die Füsse, der sich mit dem 6:1 bedankte. Kurz darauf erzielte Kuchen nach einer Inkonsequenz der Abwehr den Anschlusstreffer zum 6:2. Den Endstand des Spiels zum 7:2 setzte allerdings wieder Göppingen nach gutem Kombinationsspiel.

Es spielten: Adrian, Alex K., Alex M., Arian A., Arian S., Benni, Fabian, Filip, Giosue, Inanc, Noah, Pascal und Roni.

Frank Bersdorf 04. April 2019

3.Spieltag 30.03.2019 D1-Junioren Leistungsstaffel 3

2:2 Unentschieden beim 1.FC Donzdorf

Wir fanden sehr gut ins Spiel. Die erste Göppinger Chance war ein Kopfball nach einem Eckball von der linken Seite, der leider sehr knapp am gegnerischen Tor vorbeiging. Donzdorf kam im Anschluss brandgefährlich vor unser Tor, aber unser Kapitän konnte den Angriff souverän entschärfen. Unser nächster Eckball von der gleichen Seite ging erneut knapp am Tor des Gastgebers vorbei. Doch endlich gelang uns das wichtige Tor zum 0:1. Es war ein herrlich herausgespielter Treffer und zu dem Zeitpunkt hoch verdient. Das 0:2 lag in der Luft, wir trafen aber zunächst nur den Donzdorfer Pfosten.

Donzdorf meldete sich zurück. Ein starker Schuss aus der Distanz auf unser Tor konnte unser Torwart parieren. Danach gab es erneut eine brenzlige Situation vor unserem Tor und wir konnten den Ball gerade noch zur Ecke abwehren. Kurz vor der Halbzeitpause stürmten wir über den linken Flügel frei auf das Donzdorfer Tor. Der Torwart war bereits geschlagen, der Ball ging aber unglücklicherweise erneut nur an den Pfosten. Mit einem 0:1 Vorsprung gingen wir in die Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte machte Donzdorf von Beginn an mehr Druck, im Zuge dessen kassierten wir zwei Treffer zum 2:1 Rückstand nach nur 10 Minuten in der zweiten Spielhälfte. Das Spiel war inzwischen sehr ruppig geworden und auch auf den Rängen war fortan reichlich Stimmung. Mit etwas Glück gelang uns der 2:2 Anschlusstreffer, eine harte Flankenkeule aus 25m fand den Weg ins gegnerische Netz. Es gab dann noch einige unnötige Fouls und wenige Chancen auf beiden Seiten, letztendlich blieb es aber beim 2:2 Endstand.

Die Mehrzahl der Torchancen lag klar auf unserer Seite, die Mannschaft zeigte auswärts aber immerhin Moral und glich nach dem Rückstand in der 2. Spielhälfte noch aus.

Es spielten: Adrian, Alex K., Arber, Arian A., Arian S., Benni, Fabian, Giosue, Gladijon, Filip, Noah, Pascal und Roni.

Frank Bersdorf 26. März 2019

2.Spieltag 23.03.2019 D1-Junioren Leistungsstaffel 3

0:4 Auswärtssieg bei der SGM Bad Boll I

SGM Bad Boll I - GSV 0:4 (0:1)

Auch dieser Samstag war wettertechnisch optimal für den Boller Rasenplatz. Wir kamen zu Beginn gleich 2 mal druckvoll über links. Ein Göppinger Torschuss prüfte den Boller Keeper, der GSV setzte aber deutliche Zeichen. Das 0:1 für den GSV gelang nach einem Schuss über den linken Flügel der zunächst abgewehrt wurde, dessen zweiter Ball aber den Weg über das kurze Eck ins Tor fand. Darauf folgten 2 torlose Ecken durch Göppingen und auch in die Boller Abseitsfalle sind wir dann zweimal geraten. Der Gastgeber kam dann endlich erstmalig gefährlich vor unser Tor, agierte aber zu eigensinnig anstelle den Ball quer zu legen, es blieb beim 0:1. Der GSV erzielte dann ein wirklich herrliches Kopfballtor nach einem Freistoss. Das Tor wurde aber leider aufgrund Abseitsverdacht nicht gegeben. Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Halbzeitpause. Ein gefährlicher Spielstand denn wir hätten schon mit 2-3 Toren Unterschied führen können.

In der zweiten Hälfte prüften wir das gegnerische Lattenkreuz auf Festigkeit. Nach einer Ecke hatten wir das 0:2 auf dem Kopf, erwischten den Ball leider nicht optimal. Wir köpften in einer nächsten Szene erneut über den Boller Kasten ehe uns der Ausbau der Führung zum 0:2 nach einem Torwartpatzer des Gastgebers gelang. Boll kam in der zweiten Hälfte nur noch einmal über eine Bogenlampe auf unser Lattenkreuz gefährlich vor unser Tor. Nach einer Ecke erhöhten wir auf 0:3 und beendeten das Spiel nach gutem Kombinationsspiel über den rechten Flügel mit dem Zentrum zum 0:4 Endstand.

Ein Teil der Mannschaft reiste nach dem Duschen direkt weiter zum Oberliga-Heimspiel der ersten Mannschaft ins Göppinger Stadion.

Es spielten: Adrian, Arber, Alex, Arian A., Arian S., Benni, Fabian, Filip, Giosue, Gladijon, Inanc, Noah, Pascal und Roni.

Frank Bersdorf 26. März 2019

1.Spieltag 16.03.2019 D1-Junioren Leistungsstaffel 3

16.03.2019 Missglückter Saisonauftakt im Derby gegen den 1.FC Eislingen

GSV - 1.FC Eislingen 0:2 (0:2)

Herrliches Wetter begleitete uns zu unserem ersten Heimspiel in der neuen Saison 2019. Wir sind sehr zuversichtlich in das Derby gegen den 1.FC Eislingen gegangen, denn wir waren in den jüngsten Leistungsvergleichen mehr als auf Augenhöhe mit unseren Gegnern.

Das Spiel begannen wir leider trotzdem etwas unsicher. Nach 7 Minuten hatte unser Gegner nach einem ungenauem Pass unserer Defensive eine 100% Chance auf dem Fuss, vergab jedoch. Eislingen presste nun recht hoch und drückte uns wirksam in die Abwehrreihen. Bei einem Abstoss hatten wir etwas Pech, der Gegner geriet etwas glücklich an den Ball und es stand früh 0:1 gegen uns. Wir spielten technisch leider nicht aus was wir können, hatten dann aber einen direkten Freistoss, den wir auch zum Ausgleich nutzten, hätte der Schiedsrichter das aus unserer Sicht reguläre Tor (der Ball war deutlich hinter der Torlinie) aus seiner schlechten Position heraus am Ende anerkannt. Das tat er aber nicht und das Spiel ging weiter mit dem Spielstand 0:1. Wir wechselten nach 15 Minuten das erste Mal aus, hatten dann eine gute Torchance die aber leider knapp neben den Eislinger Kasten ging. Wir erhöhten aber fortan den Druck, wollten den Ausgleich. In der 20. Spielminute gelang dem FC Eislingen jedoch erneut ein Tor zum 0:2. Damit war unsere Moral in der ersten Spielhälfte beeinträchtigt, was sich in viele unpräzise Pässe und einer schlecht zelebrierten Raumaufteilung auswirkte.

Zur Halbzeit motivierte unser Trainerteam unsere Jungs in der Kabine nach allen Regeln der Kunst. So habe man davon geträumt dass Göppingen zwar zur Halbzeit noch aufholbar zurück liege, aber am Ende als verdienter Sieger vom Platz gehe. Daher sei der Heimsieg in der zweiten Hälfte nun noch über ein Tor mehr als der Gegner erzielte einzufahren und das klare Ziel für die zweite Spielhälfte. Dementsprechend motiviert gingen wir in die zweite Halbzeit. Eine Eislinger Ecke brachte nichts. Dann hatten wir eine grosse Chance zum Anschlusstreffer, verloren aber kurz nach dem Sechzehner noch leichtfertig den Ball. Dann kamen beide Teams lange nicht über das Mittelfeld hinaus, bis der 1.GSV erneut frei vor dem gegnerischen Tor knapp vorbei schoss. Es gab dann bis Spielende je Mannschaft noch ein, zwei gefährliche Situationen, die aber an der Niederlage unserer Jungs nichts mehr änderten.

Solche Tage gibt es eben auch im Fussball. Weiter geht’s 1.GSV.

Es spielten: Adrian, Arber, Alex, Arian A., Arian S., Benni, Cihan, Fabian, Giosue, Filip, Inanc, Josue, Noah, Pascal und Roni.

Frank Bersdorf 02. November 2018

7.Spieltag 27.10.18 D1-Junioren Qual.-Staffel 6

1.Göppinger Sportverein - TSV Bad Boll 3:1

Zu unserem letzten Spiel in der Qualifikationsrunde begrüßten wir unsere Gäste aus Bad Boll auf dem heimischen Rasen. Waren wir in den letzten Monaten vom Wetter verwöhnt worden, so sollten die Zuschauer jetzt mal wieder erfahren, was es heißt, ein echter Fan zu sein. Der Herbst war spürbar unter dem Hohenstaufen eingekehrt. Doch auch einstellige Gradzahlen auf dem Thermometer und ein unangenehmer Nieselregen konnte die Stimmung in unserem Fanblock nicht trüben.

Unsere Jungs starteten solide in die erste Halbzeit und konnten sich nach kurzer Zeit schöne Chancen herausspielen. Mit gutem Druck aus dem Mittelfeld wurde durch überragendes Kombinationsspiel über rechts in die Mitte, schnell das 1:0 erzielt. Es folgten weitere spannende Spielszenen, entweder über schnelles Passspiel aus der Mitte oder aus Standardsituationen, aber unsere Jungs konnten das kleine Runde einfach nicht ins Netz bringen. Wir haben das Spiel ganz klar dominiert und Bad Boll kam kaum über die Mittellinie hinaus, doch ein schneller Konter reichte aus, um den 1:1 Ausgleichstreffer zu erzielen. Unsere Jungs ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und spielten überlegt, auch bestärkt durch das Trainerteam, weiter. Nach einem Foul bekamen wir einen Freistoß, der stramm geschossen nur von der Latte gestoppt werden konnte. Durch einen langen Pass aus der Abwehr in die Sturmspitze konnte das lang überfällige, verdiente 2:1 für den GSV geschossen werden. Das war dann auch der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit ähnelte der ersten Halbzeit. Der GSV spielte nach wie vor eine Chance nach der nächsten heraus, aber das Abschlussglück stand nicht auf unserer Seite. Bis ein knallhart geschossener Schuss aus dem Mittelfeld im Netz des Gegners einschlug. Das verdiente 3:1 war gleichzeitig auch der Endstand der Partie. Bad Boll hatte noch eine gute Chance im Angriff, die aber Abseits war. Somit konnten unsere Jungs verdient in die warme Dusche gehen.

Ein herzliches Dankeschön an unseren treuen Fanblock, der jedem Wetter trotzt und immer motiviert anfeuert!

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian S., Benny, Cihan, Fabian, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Pascal, Philipp und Roni.

Frank Bersdorf 23. Oktober 2018

6.Spieltag 20.10.18 D1-Junioren Qual.-Staffel 6

FV Faurndau - 1.Göppinger Sportverein 1:6

1:6 Auswärtssieg beim FV Faurndau
Im Vergleich zum vergangenen Spieltag starteten wir auswärts zu Spielbeginn und bis fast zur Mitte der ersten Halbzeit etwas zu behäbig. Die erste große Chance des Spiels hatte nach einem Göppinger Ballverlust der Gastgeber. Doch unsere „ 1“ konnte den Angriff gewohnt stark zum Glück parieren. Spieltechnisch ging’s aber leider weiter auf das Göppinger Tor und wir hatten durchaus etwas Glück. Ein nächster Faurndauer Angriff war abseits. Schließlich kamen wir zu unserer ersten klaren Torchance, schossen aber knapp am Tor vorbei. Fortan erhöhten wir den Druck und kamen besser ins Spiel. Das erzielte 0:1 des 1.GSV wurde nicht gegeben denn der Schiedsrichter sah leider eine Abseitssituation. Aber weiter ging’s, wir waren nun voll da. Allerdings unterlief uns in der nächsten Szene erneut ein gefährlicher Konter, der mit einem Pfostenknaller gegen unser Tor endete. Es blieb daher zunächst beim 0:0 und das Spiel war sehr spannend für die Zuschauer. In einer nächsten Göppinger Aktion trafen wir leider nur die Latte des FV Faurndau. Auch der zweite Ball nach dem Lattenknaller ging daneben. Ca. 10 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit gelang uns dann endlich der Befreiungsschlag und wir schoben im Zentrum zum 0:1 über den rechten Flügel ein. Danach gelangen uns noch 2 weitere Treffer zum 0:3 Halbzeitstand. Auf einmal lief es im Spiel des GSV und der Gegner wirkte kurz vor der Halbzeitpause etwas demoralisiert.

Die zweite Hälfte begannen wir mit viel Ballbesitz und sicherem Kombinationsspiel. Eine Göppinger Ecke brachte keine Gefahr für Faurndau. Wir drückten nun auf die Entscheidung. Ein gefährlicher Angriff des GSV durchs Zentrum verfehlte das Faurndauer Tor nur knapp. Es folgten dann weitere 3 Torschüsse die leider nicht ins Netz des Gastgebers gingen. Aus heiterem Himmel gelang unserem Gegner dann ein Konter. Unser Torwart stand einen Tick zu weit vor unserem Kasten, was Faurndau erkannte und mit einem geschickten Lupfer zum 1:3 Anschlusstreffer konsequent nutzte. Nun rechnete sich der FV Faurndau wieder Chancen aus und spielte wieder präsenter. Es folgten 2 weitere Angriffe auf unser Tor, die aber glücklicherweise den Rückstand nicht verkürzen konnten. Letztlich haben wir den Gegner zurück ins Spiel geholt und das spürte auch unser Trainerteam, welches vehement wieder mehr Konzentration und Pressing einforderte. Und das gelang uns auch noch, denn in der Endphase der zweiten Hälfte erzielten wir noch 3 weitere Treffer zum 1:6 Endstand.

Das Ergebnis fiel am Ende etwas deutlicher aus als der erlebte Spielverlauf. Den Auswärtssieg feierten unsere Jungs nach Spielende auf dem Platz mit Eistee und Pizza anlässlich des Geburtstages unseres Torhüters.

Es spielten:
Arber, Alex M., Arian S., Benny, Cihan, Fabian, Giuseppe, Gladijon, Inanc, Pascal und Roni.

Frank Bersdorf 15. Oktober 2018

5.Spieltag 13.10.18 D1-Junioren Qual.-Staffel 6

1.Göppinger Sportverein - FTSV Bad Ditzenbach/Gosbach 14:0

14:0 Heimsieg gegen Bad Ditzenbach/Gosbach
Vor heimischer Kulisse und perfektem Fußballwetter im Oktober starteten unsere Jungs von der ersten Spielminute aggressiv ins Spiel. Mit hohem Tempo und Spielfreude wurden bereits in der Anfangsphase gute Chancen herausgespielt. Unser Sturm musste sich jedoch erstmal warmschießen und vergab die ein oder andere Chance am Anfang. Mit gutem Kombinationsspiel wurde über rechts eine Flanke in die Mitte gespielt und eiskalt verwandelt. Nachdem das 1:0 geschossen wurde, waren unsere Jungs heiß auf mehr. Durch schnelle Konter über die Außenpositionen und einem stark aufspielenden Mittelfeld, konnten wir ein Tor nach dem anderen sicher verwandeln und gingen mit einem Spielstand von 8:0 in die Halbzeit. Der GSV war in der ersten Hälfte die klar überlegene Mannschaft und griff den Gegner so früh an, dass Bad Ditzenbach/Gosbach nicht zu einer Torchance kam.

In der zweiten Hälfte setzte der GSV seine starke Spielweise fort und konnte durch einen schnellen Konter sogleich auf 9:0 erhöhen. Unser Gegner fand nun auch besser ins Spiel und spielte sich mehrere Torchancen heraus, die aber durch unsere sichere Abwehr und den souveränen Torhütern vereitelt wurden. Unsere Jungs spielten geduldig und kampfstark ihre Überlegenheit aus und überzeugten durch mannschaftsorientierte Spielweise, gut abgestimmte Laufwege und schnelles Passspiel. Zum Schlusspfiff stand es 14:0 für den GSV. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, wenn die Standardsituationen wie Ecken oder Freistöße besser genutzt worden wären. Fazit des heutigen Spieltages ist jedoch, dass unsere Jungs hervorragend gespielt haben und insbesondere eine Top-Mannschaftsleistung abgeliefert haben. Vielen Dank für den tollen Fußballnachmittag!

Für den 1.GSV spielten: Alex, Arber, Arian S., Benny, Cihan, Fabian, Giuseppe, Inanc, Noah, Pascal, Philipp und Roni.

Unsere Anschrift

1. Göppinger Sportverein 1895 e. V.
Hohenstaufenstrasse 116
73033 Göppingen

Telefon: 07161 - 7 30 69
Telefax: 07161 - 7 30 69
E-Mail: info@1-goeppinger-sv.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok